Manager lieben Volvo XC90 und XC60

Der Volvo XC90 ist das „Firmenauto des Jahres 2016“. Das Flaggschiff des schwedischen Premium-Herstellers hat die Importwertung in der Kategorie „Große SUV“ gewonnen. Neben dem Topmodell wählten die...

988
988

Der Volvo XC90 ist das „Firmenauto des Jahres 2016“. Das Flaggschiff des schwedischen Premium-Herstellers hat die Importwertung in der Kategorie „Große SUV“ gewonnen. Neben dem Topmodell wählten die rund 250 Fuhrpark-Manager, die zwei Tage lang insgesamt 82 Modelle von 29 Herstellern testeten, auch den Volvo XC60 an die Spitze: Der Bestseller siegt bei den kompakten SUV in der Importwertung.

Bei der diesjährigen Wahl der „Firmenautos des Jahres“, die von dem im ETM-Verlag erscheinenden Fachmagazin „Firmenauto“ gemeinsam mit der Sachverständigenorganisation DEKRA alljährlich organisiert wird, waren so viele Autos im Einsatz wie noch nie zuvor: Die Flottenexperten konnten insgesamt 164 Autos, zwei pro Modell, auf Herz und Nieren prüfen. Während die Fuhrpark-Manager Karosserie, Komfort, Antrieb und Fahreigenschaften, Design sowie Image bewerteten, beurteilte erstmals die Redaktion die Kategorien Preis und Umwelt. Aus den Ergebnissen wurden in zwölf Klassen jeweils der Gesamt- und der Importsieger gekürt.

Volvo XC60 gewinnt Importwertung bei den kompakten SUV. Foto: Volvo
Volvo XC60 gewinnt Importwertung bei den kompakten SUV. Foto: Volvo

Der Gewinner bei den „großen SUV“ in der Importwertung ist der Volvo XC90. Das bis zu siebensitzige SUV erfüllt alle Kriterien, auf die Fuhrpark-Manager Wert legen. Neben einer umfangreichen serienmäßigen Sicherheits- und Komfortausstattung überzeugt das Flaggschiff dank effizienter Drive-E Motoren mit hoher Effizienz. Das Plug-in Hybridmodell mit dem 300 kW (407 PS) starken T8 Twin Engine Antrieb begnügt sich beispielsweise mit 2,1 Litern je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von nur 49 Gramm pro Kilometer entspricht. Mehr als 40 Kilometer legt der Volvo XC90 sogar rein elektrisch und somit völlig emissionsfrei zurück.

„Der Volvo XC90 beweist eindrucksvoll, dass auch Fahrzeuge dieser Größe wirtschaftlich sind und Fahrspaß garantieren können. Eigenschaften, die gerade bei Flottenfahrzeugen entscheidend sind“, erklärte Rüdiger Hüttemann, Leiter Vertrieb Großkunden bei Volvo Car Germany, anlässlich der Preisverleihung im badischen Rust. „Genauso wie über die Auszeichnung des Volvo XC90 freuen wir uns über den Erfolg des Volvo XC60, der nicht ohne Grund der Bestseller im Volvo Programm ist.“

Der Volvo XC60 ist Seriensieger bei den „Firmenautos des Jahres“. Bereits seit 2011 gewinnt das Cross-Over-Modell jedes Jahr die Importwertung in seiner Klasse.

Text + Fotos: Volvo Car Germany GmbH

Auch Interessant

In this article