Anfängertipps für Online Casino Spieler

Das Online-Gaming ist sehr beliebt und wird sicherlich auch in Zukunft eine große Rolle spielen. Wer bereits schon zu den fortgeschrittenen Spielern zählt, der hat möglicherweise schon sein...

1151
1151

Das Online-Gaming ist sehr beliebt und wird sicherlich auch in Zukunft eine große Rolle spielen. Wer bereits schon zu den fortgeschrittenen Spielern zählt, der hat möglicherweise schon sein bevorzugtes Online Casino gefunden und kennt schon das Vorgehen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Doch diejenigen Spieler, die zu den Anfängern zählen, sollten sich zunächst einmal über verschiedene Dinge im Klaren sein und wissen, woran sie ein gutes Online Casino erkennen und wie sie am besten vorgehen. Außerdem sind auch die Bonusangebote der verschiedenen Anbieter sehr interessant. Doch diesbezüglich gibt es ebenfalls einige Dinge zu beachten. Worauf es bei einem guten Bonusangebot ankommt, erfahren Anfänger beispielsweise auf www.casinobonusdeutschland.com. Aber auch für Fortgeschrittene ist der Überblick, über bestehende Angebote, von großem Vorteil.

Woran erkennt man ein gutes Online Casino?

Ganz wichtig ist es, bei einem seriösen und sicheren Anbieter zu spielen. Ansonsten kann es schnell passieren, dass das eingesetzte Geld flöten geht. Von daher sollten Anfänger auf verschiedene Sicherheitsaspekte achten. Für einen guten Anbieter stehen unter anderem folgende Aspekte:

  • Sichere und gültige Glücksspiellizenz aus Deutschland oder EU Staaten
  • Auszeichnungen durch eCogra und Testinstitute
  • Viele sichere Zahlungsvarianten
  • Schnelle Auszahlungen
  • Top Auszahlungsraten

Oft gibt es auch schon im Internet viele Bewertungen zu den verschiedenen Online Casinos. Vorzugsweise sollten Spieler schauen, welche Erfahrungen andere Online Casino Spieler bereits mit den verschiedenen Online Anbietern gemacht haben. Fallen die Feedbacks positiv aus, so kann man davon ausgehen, dass dort alles optimal abläuft. Es gibt auch einige Online Casinos, die bereits seit vielen Jahren auf dem Markt aktiv sind. Mit solchen Anbietern, die schon zu den Urgesteinen gehören, können Anfänger kaum etwas falschmachen. Zu den gängigen Glücksspiellizenzen der Online Casinos gehören die Lizenzen Maltas und Gibraltars.

Wie sieht ein guter Casino Bonus aus?

Bonusaktionen gibt es wie Sand am Meer, was jedoch nicht heißt, dass die Bonusangebote auch wirklich alle gut sind. Die Spieler sollten sich mit den Bonusaktionen und den daran gekoppelten Bonusbedingungen genauer auseinandersetzen oder sich über entsprechende Seiten informieren. Der Deposit Bonus ist ein ganz typischer Online Casino Bonus, der gerne den neuen Spielern angeboten wird. Auch Freispiele und einzahlungsfreie Boni werden in manchen Onlinecasinos gewährt. Jeder Bonus ist an bestimmte Bedingungen geknüpft, die manchmal mehr und manchmal weniger gut ausfallen. Spieler müssen beachten:

  • Umsatzbedingungen
  • Umsatzzeitraum
  • Anrechenbare Spiele

Seriöse und gute Anbieter gewähren den Spielern Boni, die auch sehr lukrativ und zu schaffen sind. Die Online Casinos haben natürlich auch nichts zu verschenken. Oft muss entweder der Bonus, der Einzahlungsbetrag oder sowohl Bonus als auch Einzahlung eine bestimmte Anzahl im Online Casino umgesetzt werden. Manche Anbieter haben die Umsatzbedingungen so hoch gesteckt, dass es kaum realisierbar ist. Es gibt jedoch auch Anbieter, die gute Umsatzbedingungen anbieten. Zusätzlich sollten Spieler auf den Umsatzzeitraum achten. Dieser sollte nicht zu knapp bemessen sein. Fallen die Umsatzbedingungen zu hoch und der Umsatzzeitraum zu kurz aus, so ist es nur schwer, den Bonus freizuspielen. Manche Bonusaktionen sind nur für Spielautomaten gedacht, sodass auch nur Slots hinsichtlich des Umsetzens einbezogen werden. Es gibt jedoch auch Angebote, bei denen die Einsätze aller Spiele und sogar der Live Casino Spiele zumindest teilweise angerechnet werden und daher recht interessant sind.

Was hat es mit dem Spielgeldmodus auf sich?

Gute Anbieter gewähren den Spielern nicht nur einen Echtgeldmodus, sondern auch einen Spielgeldmodus. Für Anfänger bietet sich der Spielgeldmodus an, um erst einmal in die Welt des Online Gaming hinein zu schnuppern und die Spiele kennenzulernen. Der Spielgeldmodus wird von vielen Spielern beansprucht, da sie so im Online Casino kostenlos spielen und testen können. So kann jeder Spieler erst einmal das Online Casino in Ruhe ausprobieren und die Spiele testen. Der Wechsel in den Echtgeldmodus funktioniert in der Regel komfortabel und schnell mit wenigen Klicks. Bei einigen Anbietern können Spieler ohne Registrierung die Spiele in Ruhe testen. Es gibt jedoch auch Online Casinos, bei denen der Spielgeldmodus erst dann zur Verfügung steht, wenn sich die Spieler registriert und eingeloggt haben. Eine Einzahlung ist jedoch erst dann notwendig, wenn man wirklich um echtes Geld spielen möchte. Da es so viele verschiedene Online Casinos gibt, ist es nicht gerade einfach, schnell einen guten Anbieter zu finden. Aber Spieler haben ja alle Zeit der Welt und können sich in Ruhe umschauen und für einen Online Anbieter entscheiden.

Worauf muss man noch achten?

Ganz wichtig ist auch der Bereich Finanzen. Diese müssen Spieler immer im Blick behalten. Ansonsten könnte es schnell passieren, dass Spieler den Überblick über das Geld verlieren und viel mehr spielen, als sie überhaupt von dem finanziellen Aspekt her können. In den verschiedenen Online Casinos können sich Spieler meistens Limits setzen, um so das Spielverhalten im Griff zu behalten. Durch die Limits können Spieler beispielsweise vorgegeben, wie viel Geld sie maximal einzahlen möchten. Ebenfalls gibt es Gewinn- und Verlustlimits, die ebenfalls sehr hilfreich dabei sind, das Spielverhalten zu steuern und nicht auszuufern. Die Limits sind nicht nur für Anfänger, sondern auch für fortgeschrittene Spieler wichtig.

Foto: pixabay.com

Auch Interessant

In diesem Beitrag