Asylsuchenden aus Kornmarkt-Center verwiesen

Am Donnerstagnachmittag hat eine Auseinandersetzung zwischen Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes des Kornmarkt-Centers und einem libyschen Staatsbürger in Bautzen für Aufsehen gesorgt. Die Bediensteten ermahnten den 22-Jährigen in der Passage,...

1297
1297

Am Donnerstagnachmittag hat eine Auseinandersetzung zwischen Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes des Kornmarkt-Centers und einem libyschen Staatsbürger in Bautzen für Aufsehen gesorgt. Die Bediensteten ermahnten den 22-Jährigen in der Passage, Passanten und Kunden nicht zu belästigen. Daraus entwickelte sich ein Handgemenge, infolgedessen die beiden Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes den Asylsuchenden zu Boden brachten, dort fixierten und anschließend die Polizei informierten.

Der 22-Jährige ist der Polizei als Intensivtäter bekannt. Die Beamten erhoben die Daten aller beteiligten Personen, leiteten ein Ermittlungsverfahren zum Verdacht der Körperverletzung ein, belehrten den Libyer und erteilten ihm einen Platzverweis. Für das Einkaufscentrum erteilte ihm der Sicherheitsdienst Hausverbot.

Im Internet kursiert bereits ein Video zum Ablauf des Geschehens. Es ist der Polizei bekannt und Bestandteil der Ermittlungen. Wenn Zeugen über weitere Informationen verfügen, werden diese gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 367-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

Auch Interessant

In diesem Beitrag