aufTAKT – Theater geht Tanzen

Foto: Steinhaus Bautzen Am 12. und 13. Januar gibt es bei der elften Auflage von “aufTAKT – Theater geht Tanzen” in Bautzen wieder junges Tanztheater mit einer Mischung...

1023
1023
Foto: Steinhaus Bautzen
Foto: Steinhaus Bautzen

Am 12. und 13. Januar gibt es bei der elften Auflage von “aufTAKT – Theater geht Tanzen” in Bautzen wieder junges Tanztheater mit einer Mischung aus urbanem Tanz, Musik, Schauspiel und Artistik. Zu sehen sind an zwei Tagen im Steinhaus-Exil die Inszenierungen “Soundsphären” aus Dresden und “2Yocha” aus Leipzig. Außerdem präsentiert ein deutsch-polnisches Ensemble nach einer Woche mit Workshops das szenische Stück “Circus”.

Eine junge Company aus Dresden bringt mit der Inszenierung “Soundsphären” einen interessanten Mix aus Livemusik mit selbstgebauten Stahl-Cellos, einem DJ sowie Breakdance auf die Bühne. Die Akteure im Alter von 12 bis 20 Jahren haben das Stück unter professioneller Anleitung erarbeitet und gastieren erstmals in Bautzen.

Troop23 sind eine Gemeinschaft von Tänzerinnen und Tänzern aus Leipzig, die seit 2007 gemeinsam im Bereich des modernen Tanzes verschiedene Projekte durchführen. Ihre Performances sind gekennzeichnet durch die Verbindung von Tanzstilen wie Locking, House, Hip-Hop, NewStyle, Wacking und Vogueing. Das aktuelle Tanzstück „2Yocha“ beschäftigt sich mit dem Wandel, der sich aus dem Erleben gemeinsamer Erfahrungen heraus entwickeln kann. In Auseinandersetzung miteinander spielt das Ensemble dafür mit verschiedenen Bewegungsformen urbaner Tanzstile.

Vorstellungen:
Sonnabend, 12.01.2013 – 15:00 Uhr
Sonnabend, 12.01.2013 – 19:00 Uhr
Sonntag, 13.01.2013 – 15:00 Uhr

Eintritt:
Vorverkauf: 8,00 Euro (im Steinhaus und im Musikhaus Löbner – Kesselstraße 16, Bautzen)
Online: www.tixforgigs.de
Abendkasse: 10,00 Euro / 8,00 Euro ermäßigt(Kinder bis einschließlich 12 Jahren: 5,00 Euro)

Ort:
Steinhaus im Exil, Albert-Schweitzer-Straße 1b, 02625 Bautzen

Auch Interessant

In diesem Beitrag