Ausflug in den Frühling

Die Waldeisenbahn Muskau lädt ihre Gäste am kommenden langen Wochenende wieder ein, einen Besuch im Rhododendron Park Kromlau mit einer nostalgischen Kleinbahn-Fahrt zu verbinden. Trotz des recht kalten...

809
809

Die Waldeisenbahn Muskau lädt ihre Gäste am kommenden langen Wochenende wieder ein, einen Besuch im Rhododendron Park Kromlau mit einer nostalgischen Kleinbahn-Fahrt zu verbinden. Trotz des recht kalten Wetters erlebt der Naturinteressierte im Park selbst den Frühling zwischen ausgedehnten Rhododendron- und Azaleenpflanzungen. Neben halboffenen und offenen Wagen werden unsere universellen Fahrradwagen beigestellt, welche dann auch Rollstuhlfahrer und Kinderwagen transportieren können. So kann man den Frühling zu Fuß oder per Rad in Verbindung mit der nostalgischen Kleinbahn genießen.

Nach der großen Einweihung zu Ostern gibt es die nächsten Sonderfahrten auf der neuen Strecke zum Aussichtsturm am Schweren Berg am 01. Mai. Jeweils 10 und 14 Uhr startet der Dampfsonderzug vom Bahnhof Weißwasser-Teichstraße. Während der Fahrt erlebt der Gast Geologie pur. Beginnend mit der Bergbaufolgelandschaft, vorbei am aktiven Tagebau, endet die Tour mit dem Blick vom Turm auf die Rekultivierungsfläche. Bevor es dann zurück geht gibt es ein rustikales Picknick. Restkarten der Tonbahn-Tickets sind unter 03576/207472 zu erwerben oder vor Ort am  Fahrkartenschalter käuflich zu erwerben.

Mit Volldampf nach Bad Muskau – 05. bis 07. Mai 2017

Nach monatelangen Bauarbeiten freuen sich die Waldbahner, nur drei Wochen nach der großen Streckeneinweihung zum Aussichtsturm am Schweren Berg, über ein weiteres Highlight: die Einweihung des umverlegten Endbahnhofes im Badepark des Fürst-Pückler-Parkes. Unter dem Motto: „Zwei Denkmale finden zusammen“ lädt die Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ am 05. Mai ab 17:00 Uhr Interessierte, Bewunderer, Mitstreiter und natürlich auch Leute aus der Politik ein, die Wiederauferstehung des Hermannsbades aus dem 19. Jahrhundert zu feiern.

Für einen perfekten Abend empfiehlt die Waldeisenbahn Muskau die Anreise mit einem der  Dampfsonderzüge zu nutzen. Start ist um 16:00 Uhr am Bahnhof Weißwasser-Teichstraße und die Rückfahrt ist dann so gegen 20:00 Uhr. Für nur 5,80 € fahren alle Fahrgäste somit zum Kinderpreis. Die Karten sind im Vorverkauf unter 03576/207472 erhältlich. Wer direkt zum Endbahnhof kommt, muss natürlich nicht auf Eisenbahn verzichten, denn wir bieten im Rahmen der Einweihungsfeier Pendelzüge zwischen Bad Muskau und Krauschwitz/Baierweiche an.

Da es bereits eine jahrelang gelebte Tradition bei der Waldeisenbahn Muskau, dass am ersten Wochenende im Monat die Züge der nostalgischen Kleinbahn mit historischen Dampflokomotiven bespannt werden wäre das ja eigentlich am kommenden 06. und 07. Mai „nur Alltag. Doch erstmals in dieser Saison fahren die alten Damen eben wieder in die Landschaftsparks nach Kromlau UND Bad Muskau.

Neben einer gemütlichen Zugfahrt besteht für die Besucher natürlich auch wieder die Möglichkeit das Waldbahnmuseum „Anlage Mitte“ in Weißwasser zu besuchen. Die kleinen Besucher können sich auf dem neuen Abenteuerspielplatz „Räuberbahnhof“ mal so richtig austoben.

Auch Interessant

In diesem Beitrag