Bautzen verliert weiterhin Einwohner

Die demografische Entwicklung in der Stadt Bautzen hat sich im Jahr 2011 weitgehend stabilisiert. Insgesamt lebten zum Stichtag 31. Dezember 2011 exakt 40.532 Menschen mit Hauptwohnsitz Bautzen in...

686
686

Die demografische Entwicklung in der Stadt Bautzen hat sich im Jahr 2011 weitgehend stabilisiert. Insgesamt lebten zum Stichtag 31. Dezember 2011 exakt 40.532 Menschen mit Hauptwohnsitz Bautzen in der Stadt. Das sind zwar 112 Personen weniger als noch am 31.12.2010 . Jedoch hat sich damit der Rückgang der Einwohnerzahl zum zweiten Jahr in Folge verlangsamt. Seit 2005 fiel die Schrumpfung nicht mehr so gering aus wie 2011.

Foto: Stadtverwaltung Bautzen
Bautzens Oberbürgermeister Schramm arbeitete im Kindergarten

Für die positive Entwicklung gibt es mehre Ursachen: So wurden mit 363 Babys 20 kleine Bautzener mehr geboren als 2010. Zudem konnte mit 481 Sterbefällen ein leichter Rückgang zu 2010 (498 Sterbefälle) verzeichnet werden. Ein positiver Trend wurde zudem bei den Zu- und Fortzügen deutlich: So verließen 2011 zwar 2034 Personen die Stadt, mit 2050 neuen Einwohnern fällt der Saldo jedoch positiv aus. Ein Jahr zuvor war dieser mit 1846 Zuzügen bei 1857 Fortzügen noch negativ. Das Durchschnittsalter der Bautzener stieg im vergangenen Jahr um drei Monate und 19 Tage auf 46,2 Jahre.

Die bisherigen Trendprognosen sagen für Bautzen einen weiteren Rückgang der Bevölkerung voraus. Im Jahr 2025 würden den Schätzungen von Bertelsmann-Stiftung, Statistischem Landesamt und Stadtverwaltung zwischen 36.000 und 36.800 Personen mit Hauptwohnsitz Bautzen in der Stadt leben.

Entwicklung der Einwohnerzahlen (Hauptwohnsitz) seit 2004

Einwohner 31.12.2011        40 532
Einwohner 31.12.2010        40 644
Einwohner 31.12.2009        40 809
Einwohner 31.12.2008        41 231
Einwohner 31.12.2007        41 463
Einwohner 31.12.2006        41 876
Einwohner 31.12.2005        42 189
Einwohner 31.12.2004        42 199

Auch Interessant

In diesem Beitrag