Bautzener Kammerkonzert am 19.Mai 2018

Am Sonnabend, dem 19.Mai 2018 um 19.30 Uhr präsentieren die Bautzener Kammerkonzerte auf ihrer Bühne im Sorbischen Museum auf der Ortenburg zwei außergewöhnliche Musikerpersönlichkeiten in der ungewöhnlichen Instrumentenkombination...

968
968

Am Sonnabend, dem 19.Mai 2018 um 19.30 Uhr präsentieren die Bautzener Kammerkonzerte auf ihrer Bühne im Sorbischen Museum auf der Ortenburg zwei außergewöhnliche Musikerpersönlichkeiten in der ungewöhnlichen Instrumentenkombination – Klavier und Vibraphone.

Olivia Trummer ist eine der hoffnungsvollsten und kreativsten Jazzpianistinnen unserer Tage. Dabei kann sie auch auf ihre klassische Klavierausbildung zurückgreifen und aus ihrer Liebe zu den großen alten Meistern Neues schaffen. Kongenialer Partner bei diesem Konzertabend in Bautzen ist der junge Schweizer Vibraphonist Jeau-Lou Treboux mit dem sie einen eigenen vitalen aber auch versonnenen neuen Sound erzeugt. Das Vibraphone mit seinem schwebenden und zugleich glockigen Ton verleiht dem Konzert die außergewöhnliche Klangsprache.

Inspiriert von klassischen Klavierwerken von Bach, Mozart und Scarlatti hat Trummer auf geschmackvolle Weise jazzige Arrangements für das Duo kreiert die dank großzügiger Unterstützung von Bayer Kultur im Oktober 2015 auf einem ersten Duo-Album veröffentlicht werden: “C2J One”.

Trummer und Treboux präsentieren ihr spezielles Repertoire mit großer Spielfreude und Natürlichkeit und sprechen damit ein klassisches Konzertpublikum genauso an wie neugierige Jazzliebhaber. Dies konnten sie in mitreißenden Auftritten, beispielsweise bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen und beim Fränkischen Sommer 2014 sowie bei den Magdeburger Domfestspielen 2015, unter Beweis stellen.

Restkarten im Vorverkauf erhalten Sie für 14 EUR/ermäßigt 11 EUR  im Musikhaus Löbner und der Bautzen-Information (Abendkasse 16/13 EUR).

Auch Interessant

In diesem Beitrag