Beginn der Fahrradsaison lockt wieder Diebe an

Polizei rät: Drahtesel kostenfrei registrieren lassen Mit den zu erwartenden sommerlichen Temperaturen werden vorrausichtlich wieder mehr Radfahrer mit ihren Fahrrädern unterwegs sein. Gerade im Norden der Landkreise Bautzen...

636
636

Polizei rät: Drahtesel kostenfrei registrieren lassen

Vor allem Standorte mit vielen Rädern ziehen Diebe an. Foto: djd/SE-TOURSMit den zu erwartenden sommerlichen Temperaturen werden vorrausichtlich wieder mehr Radfahrer mit ihren Fahrrädern unterwegs sein. Gerade im Norden der Landkreise Bautzen und Görlitz bietet ein ausgebautes Radwegenetz beste Vorrausetzungen für diese aktive Betätigung. Leider werden aber auch in dieser Zeit potentielle Fahrraddiebe „auf den Plan gerufen“. Gerade an Standorten wo viele Räder abgestellt werden, bieten sich für die Täter günstige Tatgelegenheiten. Oftmals sind die abgestellten Räder unzureichend, oder in vielen Fällen gar nicht gesichert. Die Polizei empfiehlt neben der technischen Sicherung mit einem Fahrradschloss die Codierung des Drahtesels. Diese kostenfreie Registrierung stellt eine wirkungsvolle Unterstützung der polizeilichen Fahndung dar. Im Fahrradgeschäft Schmogrow in Weißwasser besteht dazu jeden letzten Montag im Monat die Möglichkeit. Zudem sollte man sich einen sog. Fahrradpass beim Erwerb des Rades ausstellen lassen. In diesen sind dann alle erforderlichen Daten für eine Anzeigenerstattung im Falle eines Diebstahls enthalten.

Auch Interessant

In diesem Beitrag