Bekannte Retrospiele und das große Comeback

Zwei Online Arcade-Puzzle Games im direkten Vergleich. In den späten 1970er Jahren wurden Spiele anspruchsvoll genug, um auf dem Computer qualitativ hochwertigen Klang und Grafik anzubieten, obwohl sie noch...

811
811

Zwei Online Arcade-Puzzle Games im direkten Vergleich.

In den späten 1970er Jahren wurden Spiele anspruchsvoll genug, um auf dem Computer qualitativ hochwertigen Klang und Grafik anzubieten, obwohl sie noch sehr einfach waren. Als Ergebnis mussten sich Unternehmen auf einfache und lustige Gameplays in ihren Arkade-Spielen verlassen, um populär zu werden. Viele kennen noch Q*Bert, Galaga und Pac-Man, um einige Beispiele zu nennen. Der Rubik Würfel war zwar damals noch nicht als Computerspiel erhältlich, aber er hat trotzdem zahlreiche Menschen in den Bann gezogen. Zahlreiche Retro-Spiele haben den Sprung in die virtuelle Welt geschafft und wir haben zwei der bekanntesten Spiele herausgepickt, um sie unter die Lupe zu nehmen:

Quelle: PAC-MAN auf Facebook

Der Rubik Würfel – Ein Blast aus der Vergangenheit im interaktiven Modus

Das Spiel ist ein bisschen ungewöhnlich im Vergleich zu anderen Slot-Games. Hier kann der Spieler den Würfel drehen, während er diesen Slot betätigt. Man muss einfach nur die ‚Play‘-Taste betätigen und dann dreht sich der Cube nach dem Zufallsprinzip. Sobald es aufhört sich zu drehen, erhält der Spieler Gewinne die darauf basieren, wie viele fertiggestellte Seiten und Linien der Würfel enthält. Das Rubik-Slot-Spiel mit 3D-Effekt verfügt über geometrische und architektonische Konzepte, Grafiken und lebendige Farben. Im Bonusgame muss der Spieler einen der 27 Plätze auswählen die auf dem Würfel sind und dann den Aufkleber in dieser Position virtuell abschälen, die dem Spieler einen Preis gewähren könnte. William Hill Spielautomaten können alle direkt im Browser eines Smartphones oder Tablets gespielt werden. Es gibt auch eine Download-App für das iPad und iPhone. Die Casino-App benötigt iOS 8.0.

Das Rubiks Slot Game wurde am 16.12.2009 veröffentlicht. Es ist ein 3 Walzen Slotspiel und sein Thema basiert auf dem berühmten Kult-Drehpuzzle, dem Rubik Würfel. Es war einst ein 3D mechanisches Puzzle, das 1974 vom ungarischen Bildhauer und Professor für Architektur, Ernő Rubik erfunden wurde. Er wollte seinen Studenten damit das räumliche Denkvermögen trainieren. Ursprünglich wurde es „Magic Cube“ genannt, aber es wurde von Rubik mit der ungarischen Patent Nr. 170062 lizenziert und 1980 an die Ideal Toy Corporation verkauft. Google ehrte diesen Zauberwürfel anlässlich seines 40. Geburtstags mit einem interaktiven Doodle. Der Würfels aus der Vergangenheit wurde somit in der Online-Welt auf verschiedene Weise verewigt. ​

                                                                                                        Quelle: OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Cash Blox  –  eine Sucht der Generationen

Unzählige Stunden an Nachmittagen, die damals noch am GameBoy gespielt wurden und wir alle haben verzweifelt versucht den Highscore zu schlagen. Es war eine Besessenheit, die das Unterbewusstsein einer Generation so sehr infiltriert hat, so dass bis heute sogar Nicht-Gamer wissen was Tetris ist, ohne jemals wirklich gespielt zu haben. Heute nennt sich das neue Tetris basierende Game „Cash Blox“. Sie können es als eine automatisierte Version spielen. Das Ziel ist es eine komplette Linie zu bilden und danach verschwindet diese. Wenn das passiert, fallen noch mehr Blöcke von oben herab, um sie zu ersetzen. Es ist das gleiche Prinzip wie wir alle von Tetris kennen. Wenn Sie jedoch den Zauberblock bekommen, der aus mehrfarbigen Blöcken besteht, kann man damit Freispiele auslösen und wird mit 10 Gratisspielen belohnt.

Während einige Entwickler ihre Slots innerhalb eines herkömmlichen 5 × 3-Rasters aufbauen, sind die Leute von Ash Gaming ein rastloses Bündel. Sie basteln ständig an neuen Möglichkeiten und schaffen einzigartige Layouts, die eine erfrischende Darstellung bieten, wie zum Beispiel dieses Cash Blox. Von der visuellen Seite der Dinge ist dieses Spiel einfach gehalten, aber es muss gar nicht anders sein und es ist  authentischer mit seiner einfachen Arkadenästhetik.

Wussten Sie, dass Tetris einst vom Russen Alexej Paschitnow (russisch: Алексей Пажитнов,) erfunden wurde? 1984 wurde das Spiel an der Moskauer Akademie der Wissenschaften auf einem Elektronika-Computer programmiert. Die als Tetris bekannte Melodie beruht auf dem Lied „Korobeiniki“, welches wiederum auf den 1861 geschriebenen gleichnamigen Gedicht von Nikolai Alexejewitsch Nekrassow basiert.

Die Geschichte und die Hintergründe der Spiele ist ein interessantes Thema. Auch heute werden noch immer viele Arkade-Spiele genossen und die Technologie ist als weiterer Faktor hinzugekommen, um uns weiterhin mit solchen Spielen zu begeistern.

Auch Interessant

In diesem Beitrag