Bericht der Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien vom 9. Mai

Unfall auf der BAB 4 – junge Fahrerin verstarb BAB 4, Richtungsfahrbahn Görlitz-Dresden, Höhe Rasthof Oberlausitz 08.05.2012, 21:50 Uhr Am Abend des 08.05.2012 war eine junge Frau aus...

694
694

Unfall auf der BAB 4 – junge Fahrerin verstarb

BAB 4, Richtungsfahrbahn Görlitz-Dresden, Höhe Rasthof Oberlausitz
08.05.2012, 21:50 Uhr

Am Abend des 08.05.2012 war eine junge Frau aus der Oberlausitz mit ihrem Pkw VW Golf auf der A 4 Fahrtrichtung Görlitz-Dresden unterwegs. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam die 30-Jährige mit ihrem Pkw auf der linken Spur ins Schleudern und kollidierte mit einem polnischen Sattelzug, welcher auf der Ausfädelspur zum Rasthof Oberlausitz aufgrund eines technischen Defektes stand. Eine ausreichende Absicherung des Lkw war gegeben. Die Fahrerin des Golfs erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000,- €. Die A 4 war für fünf Stunden voll gesperrt. (jk)

Touran gestohlen

Bischofswerda, Bautzener Straße
05.05.2012, 13:15 Uhr – 08.05.2012, 16:20 Uhr

Von dem Gelände eines Autohauses in Bischofswerda entwendeten unbekannte Täter am Wochenende einen gesichert abgestellten grauen VW Touran (Baujahr 2007) ohne amtliche Kennzeichen. Der Zeitwert des Fahrzeuges ist mit ca. 13.000,- € zu beziffern. (jk)

In Garage eingebrochen – Werkzeuge gestohlen

Sohland a.d. Spree, Waldbadstraße
07.05.2012, 21:30 Uhr – 08.05.2012, 08:40 Uhr

Aus einer Garage in Sohland nahmen dreiste Diebe in der Nacht von Montag zu Dienstag alles mit, was sie bekommen konnten. Es fehlten vier Motorkettensägen, zwei Winkelschleifer, zwei Boschhämmer, drei Akkuschrauber und weitere Werkzeuge im Wert von ca. 3.000,- €. (jk)

Skoda Fabia weg

Bautzen, Löbauer Straße
08.05.2012, 08:00 Uhr bis 15:20 Uhr

Ein schwarzer Skoda Fabia (Baujahr 2006) mit dem amtlichen Kennzeichen KM-UY 64 wurde am 08.05.2012 Beute von unbekannten Tätern. Das Fahrzeug war gesichert abgestellt und hatte einen Zeitwert von ca. 6.000,- €. (jk)

Autodiebstahl scheitert an „Panne“

Kubschütz, Pappelweg
06.05.2012, 08:00 Uhr – 22:30 Uhr

Bereits am Sonntag drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Werkstatt in Kubschütz ein, stahlen dort den Originalfahrzeugschlüssel eines VW Golf und fuhren mit diesem davon. Weit kamen die Diebe aber nicht, da das Auto auf Grund eines technischen Defektes in Niederkaina stehen blieb. Sie ließen das 14-jährige Auto im Zeitwert von etwa 150,- € zurück. (sh)

Kennzeichendiebstahl

Bischofswerda, Carl-Maria-von-Weber-Straße
07.05.2012 – 08.05.2012

Von einem gesichert abgeparkten Pkw Skoda Octavia entwendeten Unbekannte in der Nacht von Montag zu Dienstag beide amtliche Kennzeichen BZ-FI 400. Bei einem in der Nähe stehenden Pkw Skoda Fabia wurde außerdem versucht, die Fahrertür gewaltsam zu öffnen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250,- €. (sh)

Baustellendiebstahl

Bischofswerda, Stolpener Straße
07.05.2012 – 08.05.2012

Von einer Straßenbaustelle stahlen Unbekannte mehrere Stromkabel und eine Schmutzwasserpumpe, außerdem öffneten sie gewaltsam einen Baustromkasten. Der Gesamtschaden wurde mit ca. 1.000,- € angegeben. (sh)

Anhänger gestohlen und wiederaufgefunden

Sohland a.d. Spree, Taubenheimer Straße
07.05.2012 – 08.05.2012

Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zu Dienstag einen gesichert auf einem umzäunten Lagerplatz abgestellten Fahrzeuganhänger „Boeckmann“. Noch bevor der Geschädigte den Diebstahl bemerkte und zur Anzeige brachte, wurde der Anhänger durch die tschechische Polizei in der Nähe von Sluknov wiederaufgefunden. (sh)

Motorrad aus Garage gestohlen

Räckelwitz, Hauptstraße
27.04.2012 – 08.05.2012

Erst jetzt wurde polizeilich bekannt, dass im Zeitraum der letzten zwei Wochen ein rotes Motorrad „MZ ETS 125/1“ (Baujahr 1971, Rahmennr.: 56019320388387745398) mit dem amtlichen Kennzeichen KM-ZU 4 durch unbekannte Diebe aus einer Garage in Räckelwitz gestohlen wurde. Der Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden. (sh)

Scheibe an Bushaltestelle eingeschlagen

Pulsnitz, Am Bahnhof
07.05.2012 – 08.05.2012

Die Seitenscheibe (60 x 200 cm) des Fahrgastunterstandes einer Bushaltestelle wurde in der Nacht zu Dienstag Ziel sinnfreier Zerstörungswut. Sie wurde durch Unbekannte eingeschlagen. die Höhe der Instandsetzungskosten wird auf mindestens 350,- € geschätzt. (sh)

Verkehrsunfall beim Linksabbiegen

Radeberg, Pulsnitzer Straße/Langbeinstraße
08.05.2012, 12:30 Uhr

Ein 72-Jähriger fuhr Dienstagmittag mit seinem Pkw Opel auf der Pulsnitzer Straße in Radeberg in Richtung Stadtzentrum. Als er nach links in die Langbeinstraße einbiegen wollte, übersah er womöglich einen entgegenkommenden Pkw Mitsubishi (Fahrer 31), so dass es zum Zusammenstoß kam. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000,- €. (sh)

Unfall mit leichtverletzter Radfahrerin

Hoyerswerda, Ziolkowskistraße/Straße zum Industriegelände
08.05.2012, 12:15 Uhr

Eine 29-Jährige befuhr mit ihrem VW Golf die Ziolkowskistraße in Richtung Straße zum Industriegelände und wollte dort rechts abbiegen. Sie musste verkehrsbedingt halten. Als sie wieder anfuhr, übersah sie möglicherweise eine 74-jährige Fahrradfahrerin, welche auf dem Radweg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Radfahrerin. Die Rentnerin kam zu Fall und verletzte sich leicht. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden. (jk)

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau/Weißwasser
________________________________

Werkzeuge aus Fahrzeugen gestohlen

Görlitz, Schanze und Parkplatz Luthersteig
07.05.2012, 16:30 Uhr – 08.05.2012, 06:20 Uhr

In der Nacht von Montag zu Dienstag zerschlugen Unbekannte an dem gesichert abgestellten VW Caddy und einem Ford Transit jeweils die Scheibe der Hecktür und entwendeten diverse Werkzeuge (u.a. Schlagbohrmaschine, Rohrschneider, Bohrhammer, Akkupresse). Der Gesamtwert beläuft sich auf ca. 4.400,- €. Der Sachschaden ist mit ca. 300,- € einzuschätzen. (jk)

Trunkenheitsfahrt

Niesky, OT See, S 127/Ernst-Thälmann-Straße
08.05.2012, 18:38 Uhr

Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle hielten Beamte des Polizeireviers Görlitz gestern Abend einen Pkw Citroen an, welcher bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h mit 88 km/h gemessen wurde. Auf Grund von Alkoholgeruch „baten“ die Polizisten zum Atemalkoholtest. Das Ergebnis: 1,26 Promille! Gegen den 58-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Seinen Führerschein ist er vorerst los. (sh)

Versuchter Diebstahl eines Seat Altea

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Hofeweg
07.05.2012 – 08.05.2012, 05:20 Uhr polizeibekannt

In der Nacht zu Dienstag versuchten unbekannte Täter, einen Seat Altea in Ebersbach zu entwenden. Nachdem sie gewaltsam in das Fahrzeuginnere gelangten, scheiterten sie daran, das Fahrzeug fremd zu starten und verursachten Sachschaden in Höhe von etwa 350,- €. (sh)

Einbruch in Geräteschuppen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Bahnhofstraße
07.05.2012, 16:00 Uhr – 08.05.2012, 13:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Geräteschuppen ein und stahlen daraus einen Rasenmäher „Honda“ im Wert von etwa 570,- €. An einem weiteren Schuppen bogen sie die Tür auf, gelangten jedoch nicht ins Innere (Sachschaden ca. 200,- €). (sh)

Palme gestohlen

Zittau, Heinrich-Heine-Platz
07.05.2012, 17:30 Uhr – 08.05.2012, 07:45 Uhr

Durch Unbekannte wurde aus dem Garten eines Pflegeheimes eine eingepflanzte Dattelpalme ausgegraben und entwendet. Der Stehlschaden beträgt ca. 70,- €. (sh)

Auffahrunfall mit Sachschaden

Weißwasser, Bautzener Straße/Berliner Straße
08.05.2012, 12:26 Uhr

Ein 54-jähriger Ford-Fahrer befuhr Dienstagmittag die Bautzener Straße in Weißwasser aus Richtung Boxberg. An der Kreuzung zur Berliner Straße hatte er die Absicht, nach links abzubiegen, musste aber verkehrsbedingt an der „roten Ampel“ anhalten. Ein nachfolgender Seat-Fahrer (26) erkannte dies womöglich zu spät und fuhr auf den Ford auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000,- €. (sh)

Auch Interessant

In diesem Beitrag