Budissas U23 spielt solide Hinrunde

Budissas U23-Mannschaft Neu-Trainer Robert Riedel (Foto T. Zettl) . Budissas U23-Mannschaft hat unter Neu-Trainer Robert Riedel in der Bezirksliga Ost eine solide Hinrunde gespielt. Hier einige interessante Fakten...

467
467
RobertRiedel3
Budissas U23-Mannschaft Neu-Trainer Robert Riedel (Foto T. Zettl) .

Budissas U23-Mannschaft hat unter Neu-Trainer Robert Riedel in der Bezirksliga Ost eine solide Hinrunde gespielt. Hier einige interessante Fakten aus der Halbzeit-Statistik der Liga. In den 91 Spielen wurden 337 Tore erzielt, davon 4 Eigentore. Das entspricht einem Schnitt von 3,4 Toren je Spiel. Es gab 40 Heimsiege, 22 Unentschieden und 29 Auswärtssiege. Den höchsten Heimsieg landete Bad Muskau mit einem 8:0 gegen Weixdorf. Die höchsten Auswärtssiege landeten Dresden 06 mit 6:0 beim Dresdner SC sowie der Dresdner SC mit 5:0 in Niesky. Drei Tore in einem Spiel erzielten Marius Riedel (Borea Dresden), dem dieses Kunststück gleich zweimal gelang, sowie Lukasz Machinka (Bad Muskau), Daniel Pfitzner (Dresden 06), Philipp Wappler (Dresden 06), Christian Heinrich (Dresdner SC), Lars Schöffel (Dresdner SC), Marc Höher (Niesky) und Daniel Kruse (Hoyerswerda). Bestbesuchte Spiele waren Neustadt gegen Bad Muskau mit 493 Zuschauern, gefolgt von Dresdner SC – Borea Dresden (292) und Dresdner SC – Weixdorf (277). Die meisten Verwarnungen, nämlich acht Stück, erhielt Alexander Dissl (Post Bautzen). Die meisten Schiri-Einsätze hatte Philipp Jacob mit fünf Stück.

 

Auch Interessant

In diesem Beitrag