Dresdner Tierarztpraxen im Visier von Diebesbanden

In Dresden haben es Diebe seit kurzem auf Tierarztpraxen abgesehen. In wenigen Tagen kam es zu insgesamt acht Einbrüchen. Foto: djd/LISTENER Sicherheitssysteme GmbH In Dresden haben es Langfinger...

678
678
In Dresden haben es Diebe seit kurzem auf Tierarztpraxen abgesehen. In wenigen Tagen kam es zu insgesamt acht Einbrüchen. Foto: djd/LISTENER Sicherheitssysteme GmbH
In Dresden haben es Diebe seit kurzem auf Tierarztpraxen abgesehen. In wenigen Tagen kam es zu insgesamt acht Einbrüchen. Foto: djd/LISTENER Sicherheitssysteme GmbH

In Dresden haben es Langfinger zur Zeit auf Tierarztpraxen abgesehen. Seit Anfang Juli kam es im Stadtgebiet zu insgesamt acht Einbrüchen, bei denen es die Diebe in erster Linie auf Bargeld abgesehen haben. Beim ersten Einbruch erbeuteten sie 400 Euro. Beim zweitenmal waren die Kriminellen schon dreister und hebelten einen Tresor aus der Verankerung. Die Beute belief sich auch hier auf mehrere hundert Euro. Doch nicht immer lief alles glatt. Einmal wurde ein Dieb auf frischer Tat ertappt und beim Einstieg durch das Fenster einer Tierarztpraxis vom Inhaber „gestört“. Der Täter verschwand daraufhin. Die Dresdner Polizei geht nach den derzeitigen Erkenntnissen davon aus, dass die Taten im Zusammenhang stehen. Offenbar handeln mehrere Täter gemeinsam und suchen die Tatorte bzw. deren Umfeld mit Fahrzeugen auf. In den nächsten Tagen wird die Kriminalpolizei Kontakt mit den Tierarztpraxen in Dresden aufnehmen, um sie präventiv zu informieren.

Auch Interessant

In diesem Beitrag

Diskutiere mit