FDP: Dicke Kinder sollen fürs Abnehmen belohnt werden

Viele Kinder in Deutschland sind zu dick. Ein FDP-Politiker schlägt deshalb Prämien fürs Abnehmen vor. Foto: djd/Jentschura International/Corbis Mediziner sind sich einig: Deutschland hat ein Problem, und zwar...

564
564
Viele Kinder in Deutschland sind zu dick. Ein FDP-Politiker schlägt deshalb Prämien fürs Abnehmen vor. Foto: djd/Jentschura International/Corbis
Viele Kinder in Deutschland sind zu dick. Ein FDP-Politiker schlägt deshalb Prämien fürs Abnehmen vor. Foto: djd/Jentschura International/Corbis

Mediziner sind sich einig: Deutschland hat ein Problem, und zwar mit dicken Kindern. Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts sind 15 Prozent der zwischen drei und 17-Jährigen übergewichtig. Rund sechs Prozent davon leiden sogar unter extrem starkem Übergewicht, in Fachkreisen Adipositas genannt. Das kann bei Betroffenen zu Altersdiabetes führen. FDP-Politiker Erwin Lotter schlägt deshalb vor, Kinder, die innerhalb eines halben Jahres abnehmen, zu belohnen. Prämien könnten unter anderem Fahrradhelme, Schultaschen oder die Mitgliedschaft in einem Sportverein sein. Bezahlt werden sollen die Geschenke von den Krankenkassen. Experten bezweifeln allerdings, ob die gezielte Belohnung wirklich Sinn macht. So sagte Gernot Schmahlfeldt, Sprecher von „Moby Dick“, einem Verein, der Kindern beim abnehmen hilft, der Welt, dass bei Kindern und Eltern eine Bewusstseinsänderung eintreten müsse, zu der es mit Druck alleine nicht komme. Kinder koste es viel Mut und Überwindung, überhaupt an Ernährungskursen teilzunehmen, so Schmahlfeldt. Für sie wäre das ein Eingeständnis, das mit ihnen etwas nicht stimme. Auch andere Fachleute halten nicht viel vom Vorschlag des FDP-Politikers. Schließlich  habe Übergewicht bei Kindern viele Gründe, die sich mit kleinen Geschenken nicht von selbst erledigen. So seien vor allem die Eltern das Problem, die meist selbst übergewichtig sind und wenig Interesse haben, ihrem Nachwuchs beizubringen, wie man sich gesund ernährt.

Auch Interessant

In diesem Beitrag