Feuerwehr Sohland im Einsatz

Am Samstag wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 15:20 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einer technischen Hilfeleistung in der Ortslage Sohland alarmiert. Bereits gegen 15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Taubenheim zu einer...

676
676

Am Samstag wurden die Einsatzkräfte der Sohlander Feuerwehr gegen 15:20 Uhr über die Funkmeldeempfänger zu einer technischen Hilfeleistung in der Ortslage Sohland alarmiert. Bereits gegen 15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Taubenheim zu einer Ölspur alarmiert. Beim Abfahren besagter Fahrbahnverunreingung wurde festgestellt, dass sich diese bis in die gesamte Ortslage von Sohland erstreckte. Daraufhin veranlasste der Taubenheimer Einsatzleiter die Nachalarmierung der Sohlander Feuerwehr. Im ersten Abmarsch rückten die Sohlander Einsatzkräfte mit dem HLF 20/16, dem KLF und dem ELW 1 zur Beseitigung der Ölspur aus. Nach einer detaillierten Lageerkundung forderte der Einsatzleiter der Sohlander Feuerwehr auch das TLF 16/25 und den GW-N nach. Die Ölspur erstreckte sich auf beiden Fahrspuren von der Ortslage Taubenheim bis in das Sohlander Oberdorf. Der Verursacher konnte ermittelt werden. Der Fahrzeugbesitzer hatte von dem Schaden an seinem Fahrzeug bis zu diesem Zeitpunkt nichts gemerkt. Die Ursache für den teilweise massiven Ölverlust lag augenscheinlich an einem technischen Schaden an dem Fahrzeug. Die Polizei hat dazu die entsprechenden Daten aufgenommen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sohland a.d. Spree stumpften speziell die Gefahrenstellen in Kurven- und Kreuzungsbereichen mittels Ölbindemittel ab, stellten entsprechende Warnschilder auf und wiesen die Verkehrsteilnehmer auf die Gefahr hin. Teilweise mussten diese Arbeiten unter Vollsperrung erfolgen, um die Einsatzkräfte entsprechend zu schützen. Die endgülte Reinigung der verschmutzten Fahrbahn wurde dann durch eine ebenfalls alarmierte Spezialfirma realisiert.

Für die Feuerwehr Sohland a.d. Spree, welche mit 5 Einsatzfahrzeugen und 24 Kameradinnen und Kameraden ausrückte, war der Einsatz gegen 17:10 Uhr beendet.

Bericht: Rico Hentschel – Pressesprecher FF Sohland a.d. Spree

Foto: FF Sohland a.d. Spree

Auch Interessant

In diesem Beitrag