Görlitzer Naschallee lockt wieder Genießer

Am Sonnabend 5. Mai 2018 startet die Naschallee wieder mit vielfältigen regionalen Produkten zum Kosten und Kaufen in die neue Saison. Auf dem Görlitzer Elisabethplatz bieten 37 Händler...

1312
1312

Am Sonnabend 5. Mai 2018 startet die Naschallee wieder mit vielfältigen regionalen Produkten zum Kosten und Kaufen in die neue Saison. Auf dem Görlitzer Elisabethplatz bieten 37 Händler und Produzenten von 8 bis 14 Uhr sowohl Lebensmittel und Getränke als auch Pflanzen und kunsthandwerkliche Erzeugnisse an.

Die Görlitzer Naschallee hat sich inzwischen zu einem beliebten Anziehungsmagneten für Einheimische und auch Touristen entwickelt. Tausende Besucher ließen sich im vergangenen Jahr von der besonderen Marktatmosphäre begeistern und verweilten unter dem Dach der Rosskastanien. Auch in diesem Jahr lädt Veranstalterin Regine Büttner vom “Görlitzer Fass”, die selbst mit einem Kaffeestand bei der Naschallee vertreten ist, an sechs Terminen zum Genießen und Entdecken ein.

2017 entwickelte Regine Büttner mit Hilfe der Wirtschaftsförderung der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH ein nachhaltiges Konzept für die Naschallee. Damit machte sie die einstige Wettbewerbsidee aus “Ab in die Mitte” (2013) unabhängig von der kommunalen Trägerschaft. Das ging auf: im letzten Jahr kamen neue Händler hinzu und natürlich zahlreiche Besucher und Kunden. Auch dieses Jahr wird die Naschallee auch wieder vom Ideenfluss e.V. und der Stadt unterstützt, deren Betriebshof reibungslos an den Samstagen die Stände auf- und abbaut.

Alle Naschallee-Termine 2018:
5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September und der 7. Oktober; jeweils 8 bis 14 Uhr

Auch Interessant

In diesem Beitrag