Hertha gewinnt Sachsen-Cup

Foto: Torsten Zettel Das war er wieder der “ Sachsen-Cup“. Speziell der „Sachsen-Cup Indoor 2012“, des jüngsten Teilnehmerdurchgangs, den F-Junioren (U9)! „Wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall...

999
999
Foto: Torsten Zettel
Foto: Torsten Zettel

Das war er wieder der “ Sachsen-Cup“. Speziell der „Sachsen-Cup Indoor 2012“, des jüngsten Teilnehmerdurchgangs, den F-Junioren (U9)! „Wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder“, sagten die Hallenser vom FC mit ihrem Trainer Eric Celic, der  ein ehemaliger Jugendspieler von Budissa Bautzen war. Auch die kleinen Herthaner aus Berlin waren begeistert von diesem großen Turnier und auch von dem hohen spielerischen Niveau. Viel haben auch die Fans, vorwiegend in dieser Altersklasse Eltern und Geschwister, für das Gelingen beigetragen. Die Fangemeinde vom SV Herrenhaide haben ihre Begeisterung mit viel Elan zum Ausdruck gebracht, wofür sie auch spontan von der Turnierleitung prämiert wurden.Die Kicker vom Gastgeber FSV Budissa Bautzen spielten einen souveräne Vorrunde und mußten gegen die Kicker aus Hauptstadt, Hertha BSC, im Halbfinale ran. Wo sie mit 0:2 den Kürzeren zogen. Im 2. Halbfinale setzten sich die Spieler von SV Herrenhaide gegen SC Borea Dresden durch. Im Spiel um Platz 9 setzten sich die kleinen Füchse aus Reinickendorf gegen den FV „Glück-auf“ Brieske-Senftenberg durch. Im Spiel um Platz 7 waren die Kleinen vom SC Riesa gegen die Dynamos aus der Landeshauptstadt Dresden die Besseren. Platz 5 erspielte sich der FC Grimma gegen den Halleschen FC. Im spannenden kleinen Finale waren die Kicker des Gastgebers, FSV Budissa Bautzen, gegen die 2. Vertretung aus der Landeshauptstadt, den SC Borea Dresden, die Besseren. Cupsieger wurden die Gäste aus Berlin. Hertha BSC, die in einem spannenden emotionalen Finale sich mit 4:0 gegen die Kicker aus Herrenhaide durchsetzten. Jeder Kicker bekam einen Pokal und ein T-Shirt zur Erinnerung. Die Siegerehrung wurde vom Prominenten Ralf Hauptmann (eh. National-und Bundesligaspieler) und zwei Spielern des aktuellen Oberligakaders des FSV Budissa Bautzen Sven Johne und Denny Krahl durchgeführt. Es war ein richtig großes, spannendes, emotionales und leistungsstarkes Turnier, wo der Dank an die kleinen Kicker geht, die richtig gute Spiele zeigten. Ein Dank auch an die Sponsoren, stellvertretend die LaOla Zentralküche aus Pulsnitz und den Firmen Bau Com und MyArtside aus Bautzen und den vielen Helfern. Bis zum nächsten Jahr! An alle Mannschaften, Danke das ihr gekommen seid und ein klasse Turnier gespielt habt!

Hanspeter Benad

Auch Interessant

In diesem Beitrag