„India Masala“ – eine Bollywood Tanzshow im Theater Bautzen

„India Masala“ – Einen Bollywood Tanzshow – des TanzART – Atelier für Tanz, Bewegung und Kunst gezeigt. Es ist ein Projekt zweier junger Frauen, die im wahrsten Sinne...

609
609
"India Masala" - Einen Bollywood Tanzshow - des TanzART - Atelier für Tanz, Bewegung und Kunst gezeigt. Es ist ein Projekt zweier junger Frauen, die im wahrsten Sinne des Wortes Kinder und Jugendliche für den Tanz begeistern. Foto: Uwe Nimmrichter
„India Masala“ – Einen Bollywood Tanzshow – des TanzART – Atelier für Tanz, Bewegung und Kunst gezeigt. Es ist ein Projekt zweier junger Frauen, die im wahrsten Sinne des Wortes Kinder und Jugendliche für den Tanz begeistern. Foto: Uwe Nimmrichter

Bereits im ersten Jahr präsentiert sich TanzART – Atelier für Tanz- Bewegung und Kunst mit seinen vielseitigen Projektformaten als kulturelle Bereicherung für die Region.
Seit September 2015 hat TanzART sein künstlerisches Zuhause in der Kunstfabrik „IM FRIESE“ in Kirschau. Bereits über 150 Schüler im Alter von 4 bis über 60 Jahren trainieren regelmäßig in Kirschau und der Außenstelle in Bischofswerda. Doch die künstlerischen Leiterinnen Anne Dietrich und Jana Schmück haben das ehrgeizige Ziel auch den professionellen Tanz und den interkulturellen Austausch in der ländlichen Region zu aufzubauen und sich in der Tanzszene zu etablieren. Das dies offensichtlich gelingt, davon zeugen die ersten großen Projekte:
International präsentiert sich TanzART im Rahmen der 48h Aktion
Indien ist das große Thema beim Indischer Kulturtag  am 12.06. (16 – 19:30 Uhr) gefolgt von einem klassisch Indischen Tanzabend 20 Uhr im FRIESE in Kirschau.
Der Kulturtag bietet ein Eintauchen in fremde Kulturen mit allen Sinnen für die ganze Familie. In Form von Stationen z.B.: Rituale, traditionelle Tänze und Geschichten, Kleidung, Mini_Sprachkurs, Landeskunde, Essen ect. erhält der Besucher einen Einblick in die indische Kultur.

Den Höhepunkt bildet eine klassisch indische Tanzperformance um 20 Uhr in der Galerie Flox . Jayaprabha Menon, die eine herausragende indische Tänzerin der neuen Generation ist, präsentiert den südindischen Tanzstil Mohiniyattam.

 

Gleich danach folgt die Premiere von „India Masala“ – Einen Bollywood Tanzshow –
der ersten großen Theaterproduktion mit allen TanzART Academy Schülern. In einem Mix aus traditioneller indischer Tanzkunst, mitreißenden Bollywood Hits und thematischen Tänzen über Facetten des alltäglichen Lebens, bekommt der Zuschauer einen Einblick in das uns so fremde Indien. Farbenprächtige original indische Kostüme und multimediale Einspielungen mit Bildern und Texten vermitteln authentisch die vielfältige Kultur dieses Landes und thematisieren gleichzeitig die Schwierigkeiten des Landes.
14.06. um 11 Uhr und 19.06. um 19:30 Uhr im Deutsch- Sorbischen Volkstheater Bautzen
Das nächste Projekt ist TanzLAND 27. & 28.06. zum KUNSTBUS- Oberlausitz
Unter der Leitung von 4 professionellen Choreografen entwickeln junge Tänzer spannende stilübergreifende Performance- Konzepte. Von Breakdance bis zum zeitgenössischen Tanz, an ungewöhnlichen Orten und mit ungewöhnlichen Requisiten wird die gesamte FRIESE Fabrik von den jungen Künstlern tänzerisch erobert. Egal ob auf der Treppe, im Hinterhof, mit Sand oder langen Stoffbahnen … der Zuschauer wird Tanz und die FRIESE -Fabrik völlig neu und bewegt erleben.

03.07 & 04.07. Via Thea – Straßentheaterfestival –  Tanzperformance von

„Massa Mobil – Platz da!“ ist die erste professionelle und internationale Produktion die in den TanzART Studios ensteht. Für das VIA THEA Straßentheaterfestival am 03.& 04.07. entwickelt bei TanzART ansässige  prospect.dancecompany das Stück in Kooperation dem brasilianischen Choreografen Wagner Moreira, Palucca Schule Dresden & Hochschule Görlitz/ Zittau

 

Weiter Informationen unter www.tanzart-kirschau.de

Auch Interessant

In diesem Beitrag