Jugendblasorchester Bautzen freut sich über Spende

Zum Jahreswechsel konnte sich der Förderkreis Jugendblasorchester Bautzen e.V. über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro von der Friedhelm Loh Group freuen.  Die Spende ist Teil eines...

633
633

JBO Bautzen 4 mai 2012Zum Jahreswechsel konnte sich der Förderkreis Jugendblasorchester Bautzen e.V. über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro von der Friedhelm Loh Group freuen.  Die Spende ist Teil eines Gesamtengagements der Unternehmensgruppe für die Opfer des Taifuns Haiyan und zur Unterstützung sozialer Aktivitäten an ihren Standorten. Den Betrag haben die Mitarbeiter und Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe aus dem hessischen Haiger, gemeinsam gespendet. Bereits seit 2011 engagiert sich die Bautzener CIDEON AG, die seit Oktober letzten Jahres zur Friedhelm Loh Group gehört, für die Kinder- und Jugendarbeit des Förderkreises.  „Wir werden die Spende für die Anschaffung neuer und den Ersatz verschlissener Instrumente einsetzen, wo wir dringend auf private Unterstützung angewiesen sind“, so Vereinsvorsitzender Thomas Gollmer, der sich auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Mitarbeitern der Unternehmensgruppe und Inhaber Friedhelm Loh bedanken möchte.

Rund 65 Kinder- und Jugendliche nutzen aktuell das Angebot des Förderkreises zur Mitarbeit in den musikalischen Ensembles sowie zur zugehörigen musikalischen Ausbildung am Instrument und in Musiktheorie. Gemeinsame Proben, Auftrittsfahrten, Feriencamps, internationale Begegnungen und weitere Vereinsaktivitäten schaffen neue Freundschaften in der Gruppe und bieten den Kindern und Jugendlichen eine intensive  Freizeitgestaltung mit vielen Erfolgserlebnissen. Das Jugendblasorchester freut sich über jeden Nachwuchs egal welchen Schulalters. Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen und kann sich unter www.blasmusik-bautzen.de sowie in unserem Vereinsbüro und zum Tag der offenen Tür am 12. April 2014 informieren.

Auch Interessant

In diesem Beitrag