Kein perfekter Lebenslauf: Unser Job-Coach weiß Rat

Ein verpatztes Bewerbungsgespräch muss nicht das Ende sein Trotz Finanzkrise – die Wirtschaft boomt. Weil auch die Auftragsbücher Bautzener Firmen voll sind, gibt es zur Zeit viele freie...

685
685

Ein verpatztes Bewerbungsgespräch muss nicht das Ende sein

Wer Schwächen im Lebenslauf erklären kann, hat gute Chancen auf einen Job.  Foto: djd/www.deutsches-pflegeportal.de/fotolia.de/Stephan ThiermayerTrotz Finanzkrise – die Wirtschaft boomt. Weil auch die Auftragsbücher Bautzener Firmen voll sind, gibt es zur Zeit viele freie Stellen, die auf Bewerber warten. So belegt Bautzen mit 621 sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen auf 1000 Einwohner den Spitzenplatz in Sachsen. Trotzdem zweifeln vor allem junge Menschen mit nicht ganz so perfekten Lebensläufen daran, Chancen auf einen Job oder eine Ausbildung zu haben. Für alle, die unsicher sind, hat Deutschlands bekanntester Jobcoach, Jürgen Hesse, ein paar wichtige Tipps. Der Experte ist sich sicher, dass perfekte Lebensläufe bei Personalchefs gar nicht mehr gefragt sind. “Und überhaupt, was ist ein perfekter Werdegang? Ich kann Bewerbern nur raten, sich von solchen Ansprüchen frei zu machen”, sagt der Berliner.

Chefs suchen nach interessanten Abschnitten im Lebenslauf

Es gehe gar nicht darum, dass im Lebenslauf alles stimme. Was zähle, sei die jüngste Vergangenheit. “Was hat der Bewerber in der letzten Zeit gemacht? In welchen Bereichen hat er Erfahrungen gesammelt – vielleicht in Form eines Praktika oder einer Nebentätigkeit?” Einzelne Abschnitte, die darüber Auskunft geben, seien für den Personaler interessant, nicht unbedingt der gesamte Werdegang, so Hesse. Ob der Jobsuchende vor einiger Zeit mal arbeitslos war oder in der Schulzeit ein Jahr wiederholen musste, verliere an Bedeutung, wenn interessante Aktivitäten und ein besonderes Engagement dem gegenüberstehen. Trotzdem könne es nicht schaden, eventuelle Schwachstellen im Lebenslauf erklären zu können. Hesse rät Bewerbern deshalb, sich schon vor einem Bewerbungsgespräch vernünftige Erklärungen zu überlegen.

Wichtig ist, Schwächen im Lebenslauf erklären zu können

Jobcoach Jürgen Hesse, Foto: berufsstrategie.de  “Wer schon mal eine Ausbildung abgebrochen hat, sollte die Schuld keinesfalls auf den Chef schieben. Erklärungen nach dem Motto `Mein Ausbilder war unfreundlich.` sind ein No-go.” Ein Eingeständnis, dass man sich vor Antritt der ersten Ausbildung zu wenig über den Beruf informiert habe und so nach einiger Zeit feststellen musste, dass sich die Vorstellungen nicht mit der Realität decke, käme besser an. “Dazu sollte der Bewerber aber versichern, dass er sich über den Job, um den er sich gerade bewirbt, viel besser informiert hat.” Wer sich auf ein Bewerbungsgespräch vorbereite, sei, wenn es soweit ist, viel sicherer. Ratgeberbücher könnten dabei helfen. “Darin sind zum Beispiel alle Fragen aufgelistet, die in einem Bewerbungsgespräch gestellt werden. Und das sind immer die gleichen”, versichert Hesse. “Warum hat sich der Bewerber ausgerechnet für diesen Job oder diese Ausbildung entschieden? Und warum gerade bei dieser Firma?”

Telefonische Nachfrage beim Chef zeigt Interesse und Engagement

Wer mit ein paar Infos zum Unternehmen punkten kann, habe beim Chef gute Karten. Geht während des Gesprächs etwas schief oder hat der Bewerber das Gefühl, es könnte nicht gut gelaufen sein, bedeutet das nicht unbedingt das Ende. “Eine telefonische Nachfrage beim Chef, wie er das Gespräch empfunden hat, zeugt von großem Interesse und Engagement. Kleine Unsicherheiten beim Gespräch sind so schnell vergessen”, sagt Hesse. Allen Bewerbern, die trotzdem Angst vor einem Bewerbungsgespräch haben, gibt Hesse noch eines auf den Weg: “Der Firmen- oder Personalchef ist nicht der Feind des Bewerbers, im Gegenteil. Er sieht in dem Jobsuchenden jemanden, der eventuell in sein Team passen könnte. Im Gespräch sucht er nur nach der Bestätigung seiner Annahme.” Kein Grund also, aufgeregt oder gar ängstlich in so ein Gespräch zu gehen, so der Coach.

Auch Interessant

In diesem Beitrag