Marokkaner greift mehrfach Menschen an

Nachdem es in der Nacht Donnerstag bereits Schnittattacken auf zwei Männer gab (Medieninfo Polizeidirektion Dresden Nr. 218/16 vom 14.04.2016), sind in Dresden und Pirna zwei weitere Menschen (17,...

1042
1042

Nachdem es in der Nacht Donnerstag bereits Schnittattacken auf zwei Männer gab (Medieninfo Polizeidirektion Dresden Nr. 218/16 vom 14.04.2016), sind in Dresden und Pirna zwei weitere Menschen (17, 50 Jahre) angegriffen worden.

Der 17-Jährige wartete auf einem Bahnsteig am Haltepunkt Dresden-Niedersedlitz, als er von einem Unbekannten nach einem Euro gefragt wurde. Als der Jugendliche dies verneinte, wandte sich der Täter zunächst von ihm ab. Kurz darauf kehrte er jedoch zurück, fügte dem 17-Jährigen unvermittelt eine Schnittwunde in der Wange zu und lief davon. Eine medizinische Versorgung machte sich notwendig.

Gegen 11.00 Uhr gab es einen ganz ähnlichen Vorfall im Wartebereich des Landratsamtes in Pirna. Dort trat ein 50-Jähriger einem 19-jährigen Marokkaner ausversehen auf die Füße. Der Mann hole daraufhin eine Glasscherbe hervor und schnitt dem Älteren in die Wange.
Die Täterbeschreibungen ähneln sich jeweils. Gegen den 19-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Es wird geprüft, ob er für alle vier Fälle verantwortlich ist. (ml)

Auch Interessant

In diesem Beitrag