Museum Bautzen lädt zu Vortrag über erste menschliche Werkzeuge

Dr. Jürgen Vollbrecht, Leiter des Museums Bautzen, hält am 14. Februar einen Vortrag im Museum Bautzen. Eine der ältesten Hinterlassenschaften menschlichen Lebens stellt Dr. Jürgen Vollbrecht, Leiter des...

392
392
Dr. Jürgen Vollbrecht, Leiter des Museums Bautzen, hält am 14. Februar einen Vortrag im Museum Bautzen.
Dr. Jürgen Vollbrecht, Leiter des Museums Bautzen, hält am 14. Februar einen Vortrag im Museum Bautzen.

Eine der ältesten Hinterlassenschaften menschlichen Lebens stellt Dr. Jürgen Vollbrecht, Leiter des Museums Bautzen, am 14. Februar 2015, um 15.00 Uhr, in seinem Vortrag „Scharfe KantenDie ersten Steinwerkzeuge des Menschen“ im Museum Bautzen vor. Bereits vor 2,6 Millionen Jahren begannen Menschen Steine zur Werkzeugherstellung zu verwenden, wie Untersuchungen in Äthiopien zeigen. Über hunderttausende von Jahren blieben sich die Produkte der menschlichen Steinbearbeitung immer sehr ähnlich. Die frühen Menschen waren Experten in der Steinbearbeitung, sie wählten z.B. ganz bestimmte Gesteine aus, die sie gekonnt verwendeten. In Ostafrika fallen seit der Zeit vor 1,7 Millionen Jahren archäologische Fundstellen auf, die eine vergleichsweise neuartige Steinbearbeitung erkennen lassen. In diesem Zusammenhang stellen sich der Forschung einige Fragen: Signalisiert uns diese Beobachtung eine kulturelle Entfaltung? Hat diese neue Technologie erkennbare Auswirkungen auf die menschliche Entwicklung? Anhand neuester afrikanischer Forschungsergebnisse, soll der spannenden Frage nach der kulturellen Entwicklung vor dem Hintergrund der heute fest verankerten Evolutionstheorie diskutiert werden.

Auch Interessant

In diesem Beitrag