Neuer Vorsitzender des DEHOGA Dresden

Der neue DEHOGA-Dresden-Regionalvorstand v.l.n.r.: Jochen Löbel, Anja Ratzsch, Armin Schumann, Annett Grütze, Christina Piche, Conrad Siebert, Rolf-Dieter Sauer und Jörg Bacher. Foto: MEDIENKONTOR Nun ist es amtlich. Rolf-Dieter Sauer, Inhaber...

1159
1159

Der neue DEHOGA-Dresden-Regionalvorstand v.l.n.r.: Jochen Löbel, Anja Ratzsch, Armin Schumann, Annett Grütze, Christina Piche, Conrad Siebert, Rolf-Dieter Sauer und Jörg Bacher. Foto: MEDIENKONTOR

Nun ist es amtlich. Rolf-Dieter Sauer, Inhaber des am Wilden Mann in Dresden gelegenen Hotels „Bergwirtschaft“, ist ab sofort Vorsitzender des Regionalverbands Dresden des DEHOGA Sachsen. Damit löst er Marco Bensen in seiner Position ab, der bereits vor einiger Zeit eine neue Stelle als Direktor des Hotels Melia in Düsseldorf antrat. Die Wahl erfolgte im Rahmen der regulären Mitgliederversammlung im „Star Inn Hotel Premium Dresden“.

Dazu der Geschäftsführer des DEHOGA-Regionalverbands Sachsen: „Die Zusammenarbeit mit Marco Bensen war stets sehr konstruktiv, sachlich und angenehm. Ich schätze ihn für seine klaren, sachbezogenen Positionen, die er durchgehend während seiner Amtszeit einnahm. Mit Rolf-Dieter Sauer ist es uns nun gelungen, einen sehr fähigen Nachfolger zu finden. Ich kenne ihn bereits seit einigen Jahren sehr gut und bin daher fest davon überzeugt, dass er das Amt des Vorstandsvorsitzenden hervorragend meistern wird. Er ist in der Hotellerie- und Gastronomiebranche bekannt, hat ein sehr gutes Standing und ist somit eine Bereicherung für den DEHOGA. Mit seinem großen Maß an Selbstinitiative, dem Blick für das Wesentliche und seinem manchmal auch knallharten Durchsetzungswillen auch wird er die Themen, die die nächsten Jahre anstehen, bestmöglich angehen.“

Auch der einstimmig gewählte Rolf-Dieter Sauer hat seine Ziele als neuer Vorsitzender des Regionalverbandes Dresden des DEHOGA Sachsen klar definiert: „Ich sehe es unter anderem als meine Aufgabe, zusätzliche Abgaben für Hotellerie und Gastronomie wie beispielsweise die vieldiskutierte Bettensteuer in unserer schönen Elbestadt mit auf den Prüfstand zu stellen. Natürlich möchte ich dabei konstruktiv und kooperativ mit allen Partnern, der Stadt Dresden und dem DEHOGA-Landesverband Sachsen zusammenarbeiten. 2016 wird in dieser Hinsicht ein sehr interessantes Jahr. Es gibt viele Themen, zu denen wir uns mit Sicherheit noch äußern werden. Ich freue mich auf meine Arbeit als Vorsitzender und werde meine Vorstandskollegen in allen Belangen unterstützen“, erklärt der Bergwirtschaft-Chef Sauer.

Den Vorstand komplettieren Anja Ratzsch (Star Inn Hotel Premium, Dresden), Jörg Bacher (Maritim Hotel Dresden), Jochen Löbel (Hotel Lugsteinhof, Altenberg OT Zinnwald), Isolde Russig (Hotel Kyffhäuser, Großharthau), Holger Thieme (Best Western Plus Hotel, Bautzen), Christina Piche (Hotel Kristall, Weißwasser), Armin Schumann (Luisenhof Dresden), Conrad Siebert (Hotel am Berg, Oybin) und Annett Grütze (Landhotel Marsdorf, Dresden). In Würdigung seiner langjährigen Verdienste für den DEHOGA Regionalverband Dresden wurde Wolfgang Richter aus Görlitz von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied des Vorstandes berufen.

Der DEHOGA-Regionalverband Dresden e.V. zählt aktuell 500 Mitgliederbetriebe. Das Einzugsgebiet des Regionalverbandes umfasst die Stadt Dresden sowie die Regionen von Weißwasser bis Altenberg und Riesa bis Zittau. Als Unternehmerverband und Interessenvertreter des Gastgewerbes der Region vertritt er Hotellerie und Gastronomie.

Auch Interessant

In diesem Beitrag