Oberlausitzer Kinderhilfe e.V. erhält Spende in Höhe von 1000 Euro

Christian Sachse, Inhaber des Ingenieurbüros Lehner & Sachse, überreichte am 28. September eine Spende in Höhe von 1000 Euro an den Vereinsvorsitzenden des Oberlausitzer Kinderhilfe e.V., Dr. med....

628
628

Christian Sachse, Inhaber des Ingenieurbüros Lehner & Sachse, überreichte am 28. September eine Spende in Höhe von 1000 Euro an den Vereinsvorsitzenden des Oberlausitzer Kinderhilfe e.V., Dr. med. Ulf Winkler.

Das Ingenieurbüro Lehner & Sachse hat sich auf die Beratung, Planung und Bauleitung im Bereich Elektrotechnik spezialisiert. Bereits seit vielen Jahren besteht eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit vielen Unternehmen im Landkreis, die im Laufe der Zeit zur Realisierung zahlreicher Projekte geführt hat.

Christian Sachse wollte sich sozial engagieren und der Region etwas zurückgeben. Auf der Suche nach einem geeigneten Rahmen wurde er auf den Oberlausitzer Kinderhilfe e.V. aufmerksam. Dr. med. Ulf Winkler, der Vereinsvorsitzende, freut sich über die Spende in Höhe von 1000 Euro. Das Geld soll in die Ausstattung der Stationen mit neuem Spielzeug fließen.

Der Oberlausitzer Kinderhilfe e.V. fördert und unterstützt die altersgerechte medizinische und psychosoziale Betreuung kranker Kinder und Jugendlicher sowie deren Eltern. Gefördert werden geeignete gemeinnützige oder öffentlich-rechtliche Institutionen, die diese Betreuung anbieten. Der Verein bietet außerdem im Rahmen der Elternakademie allen Eltern, Erziehern und Lehrern sowie interessierten Besuchern Vorträge rund um Erkrankungen im Kindesalter an.

Auch Interessant

In diesem Beitrag