Pferdehoftheater in Wölkau feiert Geburtstag

Am kommenden Wochenende feiert das Pferdehoftheater in Wölkau seinen nunmehr schon sechsten Geburtstag. Seit nunmehr sechs Jahren existiert mittlerweile das kleine, anheimelnde Theater in Wölkau. Nun, 2009 zur Gründung...

405
405
Am kommenden Wochenende feiert das Pferdehoftheater in Wölkau seinen  nunmehr schon sechsten Geburtstag
Am kommenden Wochenende feiert das Pferdehoftheater in Wölkau seinen nunmehr schon sechsten Geburtstag.

Seit nunmehr sechs Jahren existiert mittlerweile das kleine, anheimelnde Theater in Wölkau. Nun, 2009 zur Gründung des kleinen Privattheaters hätte wohl niemand auch nur einen müden Groschen auf dieses Projekt gesetzt. Manche, was heißt hier manche, alle Anwohner waren damals mehr als skeptisch. Sie fragten sich, wer sich wohl aufs Dorf verlaufen sollte um Theater in einem Stall zu gucken? Wer so etwas ausheckt hat ja wohl nicht alle Latten am Zaun. Und mit Sicherheit keine Zuschauer im Theater. Doch es kam anders. Und auch wenn nicht alle Vorstellungen ausverkauft sind, manches mal gar nur eine Handvoll Zuschauer den Weg nach Wölkau findet, gespielt wird in jedem Fall. Es sei denn die Zuschauer wollen es anders. Und das ist ein Grund zum Feiern. „Das Beste vom Jahr“ beinhaltet besonders gelungene Szenen der vergangenen Spielzeit, Lieder und Beiträge von besonderem Reiz und Videoausschnitte von Produktionen die nicht live gezeigt werden können. So gibt es ein Wiedersehen mit Uwe Steimle der kürzlich wieder hier gastierte, dem Märchen „Hase und Igel“ von der Waldbühne in Bischofswerda und natürlich dem mittlerweile zum Kultstatus avancierten Klassiker „Der Wolf und die sieben Geißlein“, dem Märchen für Erwachsene.

Noch gibt es ausreichend Karten aber das kann sich sehr schnell ändern. Eine Karte kostet 15 Euro, natürlich inklusive dem Geburtstagssekt oder einem Getränk der Wahl.

Termine: Freitag, 09. und Samstag, 10. Oktober jeweils um 20 Uhr.

Tickets unter: 03594 714738, www.gruender-gut.de bzw. an der Abendkasse.

Auch Interessant

In this article