Polizeibericht vom 17.11. aus dem Landkreis Bautzen

Ominöser auf Straßenmitte? „Trabi“ kippt bei Crostwitz um Crostwitz, Richtung Alte Ziegelscheune 16.11.2011, gegen 16:50 Uhr   Ein 19-jähriger Trabant-Fahrer ist am gestrigen Nachmittag in Crostwitz auf der...

2287
2287

Ominöser auf Straßenmitte? „Trabi“ kippt bei Crostwitz um

Crostwitz, Richtung Alte Ziegelscheune

16.11.2011, gegen 16:50 Uhr

 

Ein 19-jähriger Trabant-Fahrer ist am gestrigen Nachmittag in Crostwitz auf der Straße Richtung Alte Ziegelscheune gefahren. Seinen Angaben zufolge sei ihm dann in einer Linkskurve ein (ihm unbekanntes) Fahrzeug entgegengekommen, das auf der Straßenmitte fuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, hätte er nach rechts ausweichen müssen, sei dabei aber auf den Randstreifen geraten. Dort habe er schließlich die Kontrolle über seinen Trabant verloren. Das Auto kippte um, blieb auf dem Dach liegen.

Der Fahrer verletzte sich leicht. An seinem Trabant entstand Totalschaden. Der mutmaßliche Verursacher soll sich auf und davon gemacht haben. (pd)

 

Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen

 

Großröhrsdorf, Pulsnitzer Straße

Nacht zum 16.11.2011

 

Die Polizei von Kamenz bittet in nachfolgendem Fall um die Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise bitte an das Revier, unter Tel.: 03578 352-0!

 

In der Nacht zu gestern haben Unbekannte von drei Fahrzeugen der DRK-Sozialstation in der Großröhrsdorfer Pulsnitzer Straße jeweils einen Außenspiegel abgebrochen. Der Schaden, der dabei entstand, wird mit rund 600,- € beziffert. (pd)

 

Schäden im Büro

 

Medingen, Am Eichelberg

15. bis 16.11.2011

 

Einbrecher sind in der Nacht zu gestern in ein Medinger Büro eingestiegen, haben gewaltsam mehrere Türen und Schränke in den Räumen geöffnet. Dabei hinterließen sie erheblichen Sachschaden. Wie hoch der Stehlschaden ist, ist bislang noch nicht bekannt. (pd)

Fahren unter Alkoholeinwirkung

 

Bautzen, Albert–Einstein–Straße und Clara–Zetkin-Straße

16.11.2011, gegen 21:50 Uhr und gegen 23:30 Uhr

 

Eine 46-jährige Ford-Fahrerin wurde gegen 21:50 Uhr auf der Einsteinstraße kontrolliert. Der Atemalkoholtest bei ihr ergab einen Wert von rund 1,40 Promille. Gegen 23:30 Uhr hielten Beamte des Bautzener Polizeireviers eine 49-jährige Suzuki-Fahrerin an. Bei ihr ergab der Atemalkoholtest einen Wert von rund 2,2 Promille. Sie hatte weder Führerschein noch andere Ausweispapiere bei sich, jedoch einen aktuellen Haftbefehl. Sie wurde festgenommen. (mw)

 

Verkehrsunfall

 

Bautzen, Stieberstraße

16.11.2011, gegen 22:35 Uhr

 

Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem Ford gegen ein Regal einer Tankstelle. Er verursachte dabei Gesamtschaden von rund 2.000,- € und machte sich mit dem Fahrzeug auf und davon. Die Polizei konnte den Verursacher ermitteln. Ob er auch zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinfluss stand, ist Gegenstand der Ermittlungen. (mw)

 

Brand

 

Bischofswerda, OT Großdrebnitz

17.11.2011, gegen 01:40 Uhr

 

Die Feuerwehren von Großdrebnitz, Weickersdorf und Bischofswerda wurden zu einem Silobrand in Großdrebnitz gerufen. Die Kameraden löschten das Feuer und verhinderten weiteren Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen. Doch auch Selbstentzündung kann nicht ausgeschlossen werden. (mw)

 

Holzdiebstahl

 

Bischofswerda, Sandweg

15.11.2011 (polizeibekannt)

 

Mitarbeiter bemerkten Anfang der Woche, dass aus dem Stadtwald von Bischofswerda ca. 16 Raummeter Brennholz fehlen. Das Holz war zum Verkauf bestimmt. Der Schaden beträgt rund 550,- €. (mw)

Wer legte Reifen auf die Straße?

Wittichenau, OT Brischko, Staatsstraße 285 Höhe Haus Nr. 68

15.11.2011, gegen 17:45 Uhr

Unbekannte legten am Dienstag an einer unübersichtlichen, nicht beleuchteten, Stelle Pkw-Reifen auf die Fahrbahn. Zwei Autos (VW und Renault) fuhren darüber und zogen sich jeweils Schäden im dreistelligen Eurobereich zu.

Wer hat Personen gesehen, die am Dienstagnachmittag in Brischko mit Reifen unterwegs waren? Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt das Polizeirevier Hoyerswerda, Telefon 03571 465-0, entgegen. (mw)

Einbrecher lassen Beute stehen

Hoyerswerda, Liselotte-Herrmann-Straße

Nacht zum 16.11.2011

Unbekannte brachen gewaltsam in einen Getränkehandel ein. Erstem Anschein nach haben die Täter jedoch nichts entwendet. Mengen an Zigaretten stellten sie bereit, bevor sie flüchteten. Der angerichtete Sachschaden wird im dreistelligen Bereich geschätzt. (mw)

Unfall im Kreisel

Hoyerswerda, Bautzener Allee

16.11.2011, gegen 09:25 Uhr

Ein 65-Jähriger wollte auf der Bautzener Allee in den Kreisverkehr einfahren. Im Kreisel war bereits eine 58-jährige Radfahrerin unterwegs. Beide stießen zusammen. Die Radlerin stürzte und verletzte sich. Der Sachschaden beträgt rund 300,- €. (mw)

Auch Interessant

In diesem Beitrag