Polizeibericht vom 24. Juni

Unfall nach Reifenplatzer im amerikanischen Militärkonvoi Bundesautobahn 4, KM 13,6 / Fahrtrichtung Görlitz-Dresden, zwischen den ASS Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla 23.06.2018, 11:55 Uhr Am Samstagmittag kam es auf der...

523
523

Unfall nach Reifenplatzer im amerikanischen Militärkonvoi

Bundesautobahn 4, KM 13,6 / Fahrtrichtung Görlitz-Dresden, zwischen den ASS Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla

23.06.2018, 11:55 Uhr

Am Samstagmittag kam es auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden nach der Anschlussstelle Pulsnitz in einem aus elf Fahrzeugen bestehenden amerikanischen Militärkonvoi zu einem Reifenplatzer. Dabei geriet ein Lkw Hummer mit Anhänger ins Schleudern. Ein dahinter fahrender Lkw Oshkosh kam nach einer Gefahrenbremsung rechtzeitig zum Stillstand. Der 20-jährige Fahrer des folgenden Lkw Oshkosh bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand leichter Sachschaden und alle Fahrzeuge konnten nach der Unfallaufnahme durch das Autobahnpolizeirevier Bautzen ihre Fahrt fortsetzen. Zur Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten war die rechte Fahrspur bis 14:30 Uhr gesperrt.

 

Fußgänger von der Autobahn geholt

Vierkirchen, BAB 4, KM 79 in Fahrtrichtung Görlitz

23.06.2018, 12:40 Uhr

Über Notruf wurde der Polizeidirektion Görlitz gemeldet, dass sich auf der BAB 4 zwischen der ASS Nieder Seifersdorf und dem Tunnel Königshainer Berge ein Fußgänger befindet, welcher auf der Fahrbahn kniet. Sofort eingesetzte Kräfte des Autobahnpolizeirevieres Bautzen und der Bundespolizei konnten die Person feststellen und von der Fahrbahn entfernen. Es handelte sich um einen 27-jährigen polnischen Staatsbürger, welcher angab, gemeinsam mit zwei ihm nicht näher bekannten russischen Staatsbürgern mit einem Pkw Skoda Fabia auf dem Weg in die Heimat gewesen zu sein. Nach gemeinsamem Alkoholkonsum wurde er aus nicht bekannten Gründen ausgeladen und wollte anschließend trampen. Ein Atemalkoholtest ergab erstaunliche 2,88 Promille. Die Person wurde auf eigenen Wunsch bis zum Grenzübergang gebracht.

 

Alle Räder von Pkw abgeschraubt

Kamenz, Hohe Straße

21.06.2018, 17:00 Uhr – 23.06.2018, 17:00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich auf das Ausstellungsgelände eines Autohauses und entwendeten von einem abgestellten Pkw Skoda Rapid alle vier Räder mit Aluminiumfelgen. Der Diebstahlschaden wurde mit ca. 1.600 Euro beziffert.

 

Als Pkw-Lenker unter Alkoholeinfluss

Bautzen, Clara-Zetkin-Straße

23.06.2018, 06:19 Uhr

Ein 40-jähriger Lenker eines Pkw VW Golf wurde am Samstagmorgen einer Verkehrskontrolle unterzogen. In diesem Zusammenhang stellten die Beamten fest, dass der Verkehrsteilnehmer unter Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Daraufhin wurde mit dem Betroffenen auf dem Polizeirevier nochmals ein gerichtsverwertbarer Evidential Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,84 Promille. Der Fahrzeugführer gelangt nun zur Anzeige und muss mit einer Geldstrafe und Fahrverbot rechnen.

 

Ladendieb bedroht helfenden Kunden mit Messer

Königswartha, Neudorfer Straße

23.06.2018, 12:35 Uhr

Polizeibeamte wurden zu einem Einkaufsmarkt in Königswartha gerufen, da ein polizeibekannter 40-Jähriger dort Aprikosen und Nüsse im Markt verzehrte, ohne diese bezahlt zu haben. Zudem beleidigte er die Angestellten sowie andere Kunden. Nachdem er durch einen Kunden aus dem Markt begleitet wurde, bedrohte er diesen noch vor dem Eintreffen der Beamten mit einem Messer. Die Tatwaffe wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Diebstahl mit Waffe sowie Bedrohung eingeleitet.

 

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren

Lauta, Weststraße

23.06.2018, 19:00 Uhr

Bei der Kontrolle eines 20-jährigen BMW-Lenkers bemerkten die Beamten Anhaltspunkte auf einen Konsum von Betäubungsmitteln. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme veranlasst. Sollte sich der Verdacht bestätigen, muss der Heranwachsende mit einem Bußgeld rechnen.

 

Scheune aufgebrochen

Reichenbach OT Mengelsdorf, An der Dorfstraße

20.06.2018, 15:00 Uhr – 22.06.2018, 21:00 Uhr

Unbekannte Täter brachen die Zugangstür zu einer Scheune auf und entwendeten drei Traktorbatterien, einen Fliesenschneider und Dieselkraftstoff. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wurde auf ca. 500 Euro beziffert. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

 

E–Bike aus Keller verschwunden

 Weißwasser, Glückaufstraße

21.06.2018, 15:00 Uhr – 23.06.2018, 09:30 Uhr

Nachdem der oder die Täter gewaltsam die Kellertür aufgebrochen hatten, wurde das E–Bike der Marke Raleigh des Geschädigten entwendet. Dieses hat einen Wert von ca. 3.600 Euro. An der Kellertür entstand geringer Sachschaden.

 

Fensterscheibe am AfD Büro eingeworfen

Zittau, Bahnhofstraße

24.06.2018 gg. 03:00 Uhr

Durch einen unbekannten Täter wurde mittels eines Betonsteines am AfD Büro eine Fensterscheibe eingeworfen. Eine angrenzende Scheibe riss infolge der Handlung. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert und wird nachgereicht. Der Staatsschutz der PD Görlitz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch Interessant

In diesem Beitrag