Polizeibericht vom 26. Februar

Gas und Bremse verwechselt Bischofswerda, OT Belmsdorf, Alte Belmsdorfer Straße 25.02.2017, 23:00 Uhr Am späten Samstagabend beabsichtigte ein 68-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW Polo vor der Gaststätte des...

782
782

Gas und Bremse verwechselt

Bischofswerda, OT Belmsdorf, Alte Belmsdorfer Straße

25.02.2017, 23:00 Uhr

Am späten Samstagabend beabsichtigte ein 68-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW Polo vor der Gaststätte des 69-jährigen Geschädigten einzuparken. Dabei verwechselte er das Brems- mit dem Gaspedal und fuhr rückwärts an den Eingangsbereich der Lokalität. Am Gebäude und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 15.000 Euro. (ks)

 

Einbruch in Autohaus

Bautzen, Malschwitzer Straße

26.02.2017, 02:12 Uhr

In der Nacht von Samstag zu Sonntag stellten Beamte des Polizeirevieres Bautzen während ihrer Streifenfahrt eine unbekannte Person auf dem Gelände eines Autohauses fest. Die Person konnte flüchten. Bei der Begehung des Geländes fanden die Polizisten  ein beschädigtes Rolltor, bei welchem die Scheibe eingeschlagen und diverse Kabel durchtrennt waren, vor. Gemeinsam mit einem eingesetzten Diensthundeführer und Hund wurde das Objekt begangen. Der oder die flüchtigen Täter hatten bereits mehrere Reifen zum Abtransport bereitgelegt. Zur Spurensicherung wurde ein Kriminaltechniker der Kriminalpolizei eingesetzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Die weiteren Ermittlungen übernimmt der Kriminaldienst des Polizeirevieres Bautzen. (ks)

 

Brand in Garage – Pkw zerstört

Königsbrück, Bohraer Straße

25.02.2017, 21:50 Uhr

Am Samstagabend bemerkte ein 58-jähriger Geschädigter ein knisterndes Geräusch und Brandgeruch in seiner Garage. Nachdem er der Sache nachging entdeckte er seinen brennenden VW Passat im Inneren. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen und ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. An Fahrzeug und Gebäude entstand ein erheblicher Gesamtsachschaden von mehreren Tausend Euro. Da der Geschädigte seine Garage ordnungsgemäß verschlossen hatte wird derzeit von einem technischen Defekt am Pkw als Brandursache ausgegangen. Zur genaueren Erforschung der Umstände wurde ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei eingesetzt. Die weiteren Ermittlungen wird der Kriminaldienst des Polizeirevieres Kamenz übernehmen. (ks)

 

Pkw beschädigt – Täter bekannt

Wittichenau, August-Bebel-Straße

26.02.2017, 02:20 Uhr

Durch einen bekannten 20-jährigen Tatverdächtigen wurde am frühen Sonntagmorgen der Renault Kleinbus eines 54-jährigen Anzeigenerstatters beschädigt. Der Sachschäden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. (ks)

Auch Interessant

In diesem Beitrag