Polizeirevier Bautzen hat einen neuen Haupteingang

Die Renovierungsarbeiten im Polizeirevier Bautzen neigen sich dem Ende entgegen. Am Donnerstagmorgen wird der Streifendienst ein vorläufig letztes Mal die „alte Wache“ mit Zugang von der Bahnhofstraße aus...

833
833

Die Renovierungsarbeiten im Polizeirevier Bautzen neigen sich dem Ende entgegen. Am Donnerstagmorgen wird der Streifendienst ein vorläufig letztes Mal die „alte Wache“ mit Zugang von der Bahnhofstraße aus besetzen. Ab dem Nachmittag wird dann im laufenden Dienstbetrieb der Hebel auf „Neuzeit“ umgelegt: Die Streifenbeamten werden ihren neuen Leitstand im Erdgeschoss des Anbaus an der Taucherstraße in Betrieb nehmen.

Damit einhergehend befindet sich dann der nun barrierefreie Haupteingang zum Polizeirevier an der Taucherstraße 38. Auch die postalische Anschrift ändert sich diesbezüglich. Die Telefonnummer des Reviers gilt jedoch unverändert und lautet 03591 356 – 0.

Der Leiter des Polizeireviers Bautzen, Polizeioberrat Mario Steiner:

„Wir freuen uns auf unsere moderne Wache in neuen Räumlichkeiten. Dabei wird es in den kommenden Tagen wie bei jedem Umzug sein: man hat ein neues Türschild und eine neue Anschrift, aber der ein oder andere Karton wird noch ein- und auszupacken sein.“

Nach Abschluss aller Restarbeiten wird die Polizei die neue Wache an der Taucherstraße 38 im kommenden Monat offiziell vorstellen. (tk)

Auch Interessant

In diesem Beitrag