Radibor: Zwei Schafe von Wolf gerissen

  Wolf im Schnee, Foto: NABU/H. Pollin Lange ist nichts mehr passiert, doch jetzt hat ein Wolf in der Lausitz wieder zugeschlagen. In Droben bei Radibor sind zwei...

542
542

 

Wolf im Schnee, Foto: NABU/H. Pollin
Wolf im Schnee, Foto: NABU/H. Pollin

Lange ist nichts mehr passiert, doch jetzt hat ein Wolf in der Lausitz wieder zugeschlagen. In Droben bei Radibor sind zwei Schafe getötet worden. Wie der Mitteldeutsche Rundfunk berichtet, befanden sich die Tiere auf einer Koppel, die teilweise mit einem fast ein Meter hohen Maschendrahtzaun umgeben war. Experten vermuten, so der Sender, das der Wolf über den Zaun gesprungen sei. Koppeln sollten eine Zaun-Mindesthöhe von einem Meter 20 aufweisen und von allen Seiten geschlossen sein. Nach Angaben des Kontaktbüros „Wolfsregion Oberlausitz“ lebten im Sommer 2011 in der Lausitz 9 Wolfsrudel und ein territoriales Paar. Deren Verbreitungsgebiet umfasse die Muskauer Heide und die Heide- und Teichlandschaft in der Oberlausitz im Osten des Freistaates Sachsens sowie einen Teil der Niederlausitz in Süd-Brandenburg.

Auch Interessant

In diesem Beitrag