Rammenau gewinnt Wettbewerb sächsischer Dörfer

Rammenau gewann den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Die Wettbewerbjury war nicht nur vom Barockschloss begeistert. Foto: schloesserland-sachsen.de In der vergangenen Woche wurden in Kirchbach (Landkreis Mittelsachsen) die...

747
747
Rammenau gewann den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Die Wettbewerbjury war nicht nur vom Barockschloss begeistert. Foto: schloesserland-sachsen.de
Rammenau gewann den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Die Wettbewerbjury war nicht nur vom Barockschloss begeistert. Foto: schloesserland-sachsen.de

In der vergangenen Woche wurden in Kirchbach (Landkreis Mittelsachsen) die besten Dörfer im 8. Sächsischen Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnet. Sieger wurde Rammenau (Landkreis Bautzen) vor Sausedlitz (Landkreis Nordsachsen) und Jauernick-Buschbach (Landkreis Görlitz). Außerdem erhielten drei Orte Sonderpreise. „Rammenau hat die Wettbewerbsjury mit einer langfristig angelegten vielseitigen Dorfentwicklung im regionalen Verbund des Leader-Gebietes Westlausitz überzeugt“, sagte Staatsminister Frank Kupfer . „Der durch das Barockschloss Rammenau bekannte Ort setzt konsequent darauf, sich als attraktiver Wohn- und Arbeitsort mit eigenständigem touristischen Profil zu präsentieren.“ Besucher sollten nicht nur das Schloss, sondern das ganze Dorf kennenlernen. Dazu gehört zum Beispiel die liebevoll sanierte „Alte Schmiede“, in der man Schauschmieden hautnah erleben und sich auch über den Ort und die Wanderwege der Umgebung informieren kann. Die Dorfgemeinschaft in Rammenau bietet für jeden etwas. Neben einem regen Vereinsleben gibt es Angebote für alle Altersgruppen: von der Waldgruppe im Kindergarten über zwei Jugendclubs bis zum Senioren-Service. „Das Dorf und das Schloss Rammenau sind einen Besuch wert“, so Kupfer. Für die Finalrunde des Landeswettbewerbs hatten sich 13 Dörfer von den 60 Teilnehmern der Kreiswettbewerbe 2011 qualifiziert. Rammenau wird Sachsen nun im nächsten Jahr im Bundeswettbewerb vertreten.

 

Auch Interessant

In diesem Beitrag