Sachsens beste Newcomerbands

Miss Behaviour aus Wilthen mit guten Chancen Grad erst ein Jahr spielen die fünf zusammen und haben doch schon ein beachtliches Repertoire an selbstgeschriebenen, melodiösen und treibenden Alternative-Rocksongs...

1395
1395
Miss Behaviour aus Wilthen mit guten Chancen
Miss Behaviour aus Wilthen mit guten Chancen

Grad erst ein Jahr spielen die fünf zusammen und haben doch schon ein beachtliches Repertoire an selbstgeschriebenen, melodiösen und treibenden Alternative-Rocksongs zusammen. Für den sächsischen Newcomer-Bandwettbewerb Bandclash des Kultusministeriums haben sie auf Anraten eines Lehrers einfach mal ein Mikro in den Proberaum gestellt. Die Aufnahmen seien furchtbar, geben Christin, Mario, Florian, Carsten und Nico lachend zu. Trotzdem sendeten sie die Songs zusätzlich an die Jury des Schooljams. Umso überraschender war das Ergebnis: Miss Behaviour rutschte beim Online-Voting des Bandclash schnell auf den ersten Platz der Vorauswahl für den Raum Dresden. Und auch für den Schooljam in Magdeburg wurden sie ausgewählt.

Die Tour des deutschlandweiten Schooljam läuft noch bis in den Februar hinein. Zwischen 18. und 26. Januar finden live die Bandclash-Halbfinale der Großräume Dresden, Chemnitz und Leipzig live statt, das Finale folgt im März. Als erster Preis winkt hier eine Studioaufnahme. Professionell abgemischt zu werden ist für die Nachwuchsband noch ein Traum. Aber auch ohne auf den Sieg zu hoffen, nutzen Miss Behaviour hier ihre Chance, ein großes Publikum mit ihren eingängigen Melodien und der ganz eigenen Stimme von Frontfrau Christin zu begeistern. Gelegenheiten zum Auftritt gibt es im ländlichen Raum sonst kaum. Die Demos der jungen Musiktalente sind zu hören auf http://www.bandclash.de/, Infos zum Schooljam gibt es unter http://www.musikmachen.de/SchoolJam/News/SchoolJam-Tour-2013.

Auch Interessant

In diesem Beitrag