Saturn kommt nach Bautzen

Saturn kommt nach Bautzen Noch in den letzten Tagen des Jahres 2012 wurde der Mietvertrag zwischen der Säurich-Sassenscheidt GbR und der Saturn-Media Deutschland GmbH unterzeichnet. Als Berater auf...

1436
1436
Saturn kommt nach Bautzen
Saturn kommt nach Bautzen

Noch in den letzten Tagen des Jahres 2012 wurde der Mietvertrag zwischen der Säurich-Sassenscheidt GbR und der Saturn-Media Deutschland GmbH unterzeichnet. Als Berater auf Seiten des Investors fungierten Barnslay Real Estate und Frenzel & Voigt Rechtsanwälte Halle/ Saale.

Die Eröffnung des Elektronikmarkts ist für 2015 vorgesehen. Damit ist einer der beiden Ankermieter für das geplante Einkaufszentrum in Bautzen gesichert. Die Verhandlungen mit dem anderen Ankermieter sowie den weiteren Mietinteressenten sind weit vorangeschritten. Es sind bereits 65% der Verkaufsflächen  beim geplanten Lauencenter reserviert.

Das Lauencenter soll zwischen Lauengraben, Äußerer Lauenstraße und Goschwitzstraße in direkter Nachbarschaft zum Kornmarktcenter in der Innenstadt entstehen. Vorgesehen ist eine Verkaufsfläche von 9.900 Quadratmetern. Die Eröffnung ist für das 1. Halbjahr 2015 anvisiert.

Das Centerkonzept sieht in erster Linie Einzelhandelsflächen mit jeweils mindestens 300 Quadratmetern vor (ca. 80%) sowie zwei Ankermieter mit größeren Flächen. Der Branchenmix soll sich aus Anbietern der Bereiche Textil inkl. Schuhe, Elektronik, Drogeriebedarf, Spielwaren sowie Wohneinrichtung  zusammensetzen. Die restlichen Flächen sind für Gastronomie und Dienstleistungen vorgesehen. 350 Parkplätze sollen überwiegend auf zwei Parkdecks untergebracht werden.

Die Planungen für das Center sind in Teilen der Bevölkerung und der Händlerschaft umstritten. Diskutiert werden die möglichen Auswirkungen auf den Handel in der Innenstadt und die Tatsache, dass dem Bauprojekt historische Gebäude weichen müssen. Doch der Bautzener Stadtrat steht mehrheitlich hinter dem Vorhaben. Nach langen Diskussionen und einer ablehnenden Haltung des Landesamtes für Denkmalpflege stimmte im September 2012 auch die Landesdirektion Sachsen dem Abriss gegen Auflagen der historischen Gebäude in der Äußeren Lauenstraße 9 und Goschwitzstraße 9 zu. Damit ist ein weiterer wichtiger Grundstein für das Lauencenter gelegt.

Mit dem neuen Einkaufszentrum ist beabsichtigt die Kaufkraft in der Region zu halten sowie Bautzen als zentralen Handelsstandort zukunftsfähig aufzustellen und weiter auszubauen. Zudem möchte man als Einkaufsstandort in der Region angesichts Planungen von neuen Einkaufszentren (Görlitz, Zittau und Hoyerswerda) wettbewerbsfähig bleiben. Ein Ankermieter wie Saturn fungiert hier als Attraktion vor allem für jüngere Bevölkerungsschichten, die sonst eher in Dresden einkaufen würden.

Auch Interessant

In diesem Beitrag