Schließung des Blutspendedienstes

Foto: Oberlausitz-Kliniken gGmbH Der Blutspendedienst der Oberlausitz-Kliniken gGmbH wird aus wirtschaftlichen Gründen im Spätsommer 2012 geschlossen. Solange können Spender weiterhin im Krankenhaus Bautzen und im Krankenhaus Bischofswerda ihr...

681
681
Foto: Oberlausitz-Kliniken gGmbH
Foto: Oberlausitz-Kliniken gGmbH

Der Blutspendedienst der Oberlausitz-Kliniken gGmbH wird aus wirtschaftlichen Gründen im Spätsommer 2012 geschlossen. Solange können Spender weiterhin im Krankenhaus Bautzen und im Krankenhaus Bischofswerda ihr Blut spenden. Auch die Blutspendetermine im Landkreis werden fortgesetzt.

„Wir sind das einzige Krankenhaus in Ostsachsen, das noch eine eigene Blutspende und eine Konservenherstellung betreibt. In den vergangenen Jahren führten Preissteigerungen beim Materialeinkauf und steigende Lizenzgebühren zu einer stetigen Verteuerung. Als vergleichsweise kleiner Blutspendedienst unterliegen wir der Preispolitik der großen, marktbeherrschenden Unternehmen. Leider ist es uns bis zuletzt nicht gelungen, neue Absatzmärkte für die bei uns akquirierten und produzierten Blutkonserven zu erschließen“, informiert Reiner E. Rogowski, Geschäftsführer der Oberlausitz-Kliniken gGmbH. „Letztlich können wir den Blutspendedienst aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr aufrechterhalten.“

Dem Blutspendedienst der Oberlausitz-Kliniken gGmbH ist es in den zurückliegenden Jahren gelungen, in die Herzen der Bevölkerung vorzudringen. Das belegen erfolgreiche Aktivitäten, wie zum Beispiel die Blutspendeaktion „Helden gesucht“ im Kornmarkt-Center Bautzen. Dennoch war ein stetiger Rückgang der Vollblutspenden zu verzeichnen. Während im vergangenen Jahr 2011 rund 7.300 Vollblutspenden erzielt wurden, waren es im Jahr zuvor noch 9.000.

Blutspendetermine

Im Krankenhaus Bautzen der Oberlausitz-Kliniken gGmbH können Spender jeweils montags und dienstags von 13.00 bis 18.00 Uhr Blut spenden. Außerdem sind die Mitarbeitenden des Blutspendedienstes bis zum Spätsommer 2012 im Landkreis Bautzen unterwegs. Außentermine werden in Bischofswerda, in Großdubrau, in Königswartha, in Malschwitz, in Schirgiswalde, in Sohland, in Taubenheim, in Weißenberg und in Wilthen angeboten. Nähere Informationen finden Sie unter www.oberlausitz-kliniken.de.

Text+ Foto: Oberlausitz-Kliniken gGmbH

Auch Interessant

In diesem Beitrag

Diskutiere mit