So beliebt ist das Glücksspiel bei den Deutschen

Dass die Glücksspielindustrie auch in Deutschland stetig wächst, ist wohl nichts Neues. Doch wissen Sie, wie beliebt das Glücksspiel bei den so scheinbar bodenständigen Deutschen ist? Im Folgenden...

416
416

Dass die Glücksspielindustrie auch in Deutschland stetig wächst, ist wohl nichts Neues. Doch wissen Sie, wie beliebt das Glücksspiel bei den so scheinbar bodenständigen Deutschen ist? Im Folgenden verraten wir Ihnen den steigenden Trend der Casino Spiele unter den Deutschen und decken auf, warum auch diese Branche sich immer mehr ins Internet verlagert.

Glücksspiel ist in aller Munde

Es ist wohl keine Untertreibung, wenn man sagt, dass die Glücksspielindustrie boomt. Das beweist schon der Blick auf die Zahlen, die für 2015 einen Umsatz von 200 Milliarden Euro datierten. Doch sollte Sie dies noch nicht beeindrucken, so doch wohl die Wachstumsrate von satten 9 Prozent pro Jahr! Dabei befinden sich gerade die Online Casinos im Aufschwung. Denn viele Spieler suchen nicht mehr direkt den Weg in die Spielhalle, sondern zocken nun verstärkt vom Smartphone aus. Dadurch wird gleich ein ganz neuer Trend der Online Casinos angedeutet, nämlich der der mobilen online Versionen der Glücksspiele.

Internetforen verstärken den Online Trend

 Internetseiten wie https://www.askgamblers.com/de/, auf denen sich Casino Spieler über ihre realen Erfahrungen in einem Online Casino austauschen können, verstärken wohl nur noch den Trend, des Wachstums der Online Glücksspielindustrie. Doch das alleine ist noch lange nicht der Grund, warum das Wachstum der Online Casinos vor dem der realen Spielbanken liegen. Neben dem hohen Maß an Flexibilität, sind es da wohl auch die großzügigen Willkommensboni und die Treueaktionen für Bestandskunden, die jährlich immer mehr Spieler in die Online Casinos locken. Dennoch steht etwas dem Wachstum der Glücksspielindustrie in Deutschland entschieden im Weg, nämlich die deutsche Rechtslage.

Recht und Ordnung der Glücksspielwelt

Eigentlich kann man es sich schon denken, dass Deutschland in Sachen Glücksspiel eine außerordentlich kompliziert und bisweilen auch widersprüchliche Rechtslage hat. Denn obwohl durch den Glücksspielvertrag private Online Casinos verboten worden sind, hat das Bundesland Schleswig-Holstein dutzende von Online Casino Lizenzen vergeben. Somit dürfen diese lizenzierten Online Casinos auch in Deutschland ganz legal Glücksspiele online anbieten. Allerdings hat Schleswig-Holstein diesen Vorstoß nicht ganz uneigennützig gewagt. Denn jeder Casino-Betreiber, der eine Lizenz von dem Bundesland erhält, verpflichtet sich im Gegenzug dazu, 20 Prozent der Gewinneinnahmen an Schleswig-Holstein zu zahlen. Da hat wohl tatsächlich alles auf eine Karte gesetzt!

Verstößt die deutsche Glücksspielregelung gegen EU-Recht?

Die Dienstleistungsfreiheit besagt, dass ein Unternehmen seine Dienste in jedem EU-Land anbieten darf, sofern ihm zumindest ein Land aus der EU dies genehmigt hat. Zahlreiche Glücksspielanbieter nehmen dies zum Anlass den deutschen Glücksspielvertrag für null und nichtig zu erklären, da sie ihrer Meinung nach durch die Glücksspiellizenz aus Malta, Gibraltar oder Großbritannien dazu berechtigt seien, ihre Dienste auch in Deutschland anzubieten. Obwohl diesbezüglich der deutsche Gesetzgeber ganz anderer Meinung ist, raten Experten doch mittlerweile zu einer regulierten Glücksspielindustrie. Da die Glücksspielbranche ohne Zweifel sowieso nicht aufzuhalten sei, könne man so doch wenigstens für höhere Steuereinnahmen sorgen. Denn selbstverständlich hält auch die biedere Gesetzeslage viele Deutsche nicht davon ab, in Online Casinos ihr Glück um Echtgeld zu versuchen.

Die neuen Technologien kommen auch der Glücksspielindustrie zu Gute

Da viele Deutsche es mittlerweile vorziehen, auf ihrem Smartphone zu zocken, gibt es zahlreiche Online Casinos auch schon in einer mobilen Version. Daran kann man nicht nur erkennen, dass die Glücksspielindustrie mit der Zeit geht, sondern sich vor allem stets den Wünschen ihrer Spieler anpasst. Doch damit nicht genug! Der neuste Clou der Online Casino Anbieter ist das sogenannte Virtual Reality Casino, das den Spielern eine noch realistischere Casinoerfahrung ermöglichen soll. Dazu bedienen sich die Macher mit Hilfe von speziellen Brillen oder Helmen einer 3D Optik, die dem Spieler das Gefühl geben, tatsächlich in einer realen Spielhalle zu sein. Technisch könnte es so theoretisch bald jedem Spieler möglich sein, in der Virtual Reality in einem großen Casino in Las Vegas zu spielen. Fragt sich dann nur noch, wer demnächst tatsächlich noch einen Fuß in die realen Spielhallen setzt? Und halten wir hier einmal abschließend fest, dass an diesem Trend wohl auch das deutsche Gesetz nicht viel ändern kann.     

Auch Interessant

In diesem Beitrag