Sommerkrimi in der Stadtbibliothek Bautzen

Am Dienstag. dem 30. August 2011, 19.00 Uhr, liest die Schriftstellerin Franziska Steinhauer in der Reihe „Sommerkrimi“ der Stadtbibliothek Bautzen aus ihrem neuesten Buch „Spielwiese“ – einem Frauen-...

1025
1025

Sommerkrimi in der Stadtbibliothek BautzenAm Dienstag. dem 30. August 2011, 19.00 Uhr, liest die Schriftstellerin Franziska Steinhauer in der Reihe „Sommerkrimi“ der Stadtbibliothek Bautzen aus ihrem neuesten Buch „Spielwiese“ – einem Frauen- Fußball-Krimi.

Eine männliche Leiche auf einem Feld in der Niederlausitz – als menschliche Vogelscheuche an ein hölzernes Kreuz gebunden – ruft Hauptkommissar Peter Nachtigall auf den Plan. Kurze Zeit später wird ein zweiter Toter entdeckt, diesmal am Elbufer in Dresden. Beide Opfer waren beruflich im Frauenfußball engagiert. Aus mysteriösen Botschaften wird zudem klar: Es soll weitere Morde geben. Alles deutet darauf hin, dass die Taten mit der anstehenden Frauenfußball-WM in Deutschland in Zusammenhang stehen …

Franziska Steinhauer spielt erneut ihre Stärken aus: Eine psychologisch ausgefeilte, clever gestrickte und hochspannende Krimihandlung rund um die Frauen-Fußballweltmeisterschaft in Deutschland. Franziska Steinhauer wurde 1962 in Freiburg geboren und lebt seit 1993 in Cottbus. Nach dem Abitur studierte sie Pädagogik mit den Schwerpunkten Psychologie und Philosophie. Vierzehn Jahre lang war sie an verschiedenen Schulen sowie in der Erwachsenenbildung tätig. Seit 2004 arbeitet sie als freie Autorin. Seit ihrem Studium beschäftigt sie sich mit frühkindlichen psychischen Traumata und psychopathologischen Entwicklungen. Ihre psychologisch fundierten und ausgefeilten Kriminalromane ermöglichen dem Leser tiefe Einblicke in pathologisches Denken und Agieren. Mit besonderem Geschick verknüpft sie dabei mörderisches Handeln, Lokalkolorit und Kritik an aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen. Franziska Steinhauer ist Mitglied der „Mörderischen Schwestern“ sowie im „Syndikat“, der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen und -autoren.

Bei schönem Wetter findet die Mördersuche im Innenhof der Stadtbibliothek Bautzen, Schloßstraße 12 statt. Eintritt: 4,50 Euro, mit gültigem Bibliotheksausweis 3,50 Euro.

Stadtverwaltung

Auch Interessant

In diesem Beitrag