Stadtbibliothek Bautzen erhält Sächsischen Bibliothekspreis

Stadtbibibliothek Bautzen erhält Sächsischen Bibliothekspreis. Foto: Stadtverwaltung Bautzen Großer Erfolg für die Stadtbibliothek Bautzen: Die Bautzener Einrichtung wird mit dem Sächsischen Bibliothekspreis 2014 ausgezeichnet. Der Preis wird vom...

196
196
Stadtbibibliothek Bautzen erhält Sächsischen Bibliothekspreis. Foto: Stadtverwaltung Bautzen
Stadtbibibliothek Bautzen erhält Sächsischen Bibliothekspreis. Foto: Stadtverwaltung Bautzen

Großer Erfolg für die Stadtbibliothek Bautzen: Die Bautzener Einrichtung wird mit dem Sächsischen Bibliothekspreis 2014 ausgezeichnet. Der Preis wird vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst in Kooperation mit dem Landesverband Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V. bereits zum zweiten Mal verliehen. Mit der Auszeichnung, die von der Fachjury einstimmig der Bautzener Einrichtung zugesprochen wurde, wird in diesem Jahr vor allem die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Leseförderung gewürdigt. Die mit 4.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2014 in der Stadtbibliothek im Rahmen einer Festveranstaltung verliehen.

Die Angebote der Stadtbibliothek Bautzen, zu der auch die Kinder- und Jugendbibliothek, die Fahrbücherei und die Kreisergänzungsbibliothek gehören, werden jährlich von rund 6.500 aktiven Nutzern in Anspruch genommen, die insgesamt pro Jahr knapp 400.000  Medien entleihen. Dabei konnte die Zahl der Neuanmeldungen vor allem in der Kinder- und Jugendbibliothek deutlich gesteigert werden. Nach dem Umzug in die neuen Räume am Buttermarkt verdoppelte sich diese Zahl im Jahr 2013 von 308 auf 668 Neuanmeldungen.

Mit den mehr als 200 Veranstaltungen zieht die Stadtbibliothek jedes Jahr rund 100.000 Besucher an. Mit der „Onleihe Oberlausitz“ und den digitale Wissensdatenbanken Munzinger und GENIOS ist die Einrichtung auch auf dem Gebiet der elektronischen Medien den Übergang in neue Formen des Leseverhaltens erfolgreich angegangen.

Auf dem Gebiet der Leseförderung liegt der Fokus der Stadtbibliothek auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die durch die Kinder- und Jugendbibliothek geleistet wird. Zu den besonderen Angeboten zählen hier die Reihe „Literarisches Familienfrühstück“, die literarischen Stadtrallye „via.lit.budissinensis.de“  sowie die Reihe „Klassik – auch für die Jüngsten“. Die Veranstaltungen in den Herbst-, Winter- und Sommerferien haben sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt, mit dem Literaturclub „GEDANKENgänger“ und der Krimiwoche „Tatort Bautzen“ wurden neue Formen der Ansprache von Kindern und Jugendlichen gefunden.

Auch Interessant

In this article