Tag der offenen Tür an der Sächsischen Steinmetzschule

– Anzeige – Am Samstag, dem 4.2.2012 führen die Schüler und Lehrer der Sächsischen Steinmetzschule/Fachoberschule Gestaltung einen Tag der offenen Tür durch. Von 9:00-12:00 Uhr haben Sie an...

860
860

– Anzeige –

Am Samstag, dem 4.2.2012 führen die Schüler und Lehrer der Sächsischen Steinmetzschule/Fachoberschule Gestaltung einen Tag der offenen Tür durch.
Von 9:00-12:00 Uhr haben Sie an der Außenstelle des BSZ für Wirtschaft und Technik Bautzen die Möglichkeit, unseren FachoberschülerInnen bei ihrer gestalterischen Arbeit über die Schultern zu schauen. Selbstverständlich werden auch alle Fragen zu unseren sonstigen Ausbildungsangeboten beantwortet.

Die einzige Steinmetzschule in den neuen Bundesländern vereint zwei Bildungswege unter einem Dach: die Berufsschule für die Berufsausbildung zum Steinmetzen oder Steinbildhauer und die „Fachoberschule für Gestaltung“.

An der Fachoberschule für Gestaltung können Schüler – aufbauend auf einem erfolgreichen Realschulabschluss – innerhalb von zwei Jahren die Fachhochschulreife erwerben. Sie ermöglicht ein Studium an allen Fachhochschulen Deutschlands in jeder gewünschten Fachrichtung. Die Ausbildung an unserer öffentlichen Einrichtung ist für die Schüler natürlich schulgeldfrei. Neben der Allgemeinbildung stehen Fächer wie Kunst- und Kulturtheorie sowie Künstlerisch-ästhetische Praxis auf dem Stundenplan.

Während der Ausbildung erwerben Sie Einblicke in technische, handwerkliche und gestalterische Arbeitsweisen durch eigene Anschauung und Mitarbeit. Sie können Ihre kreativen Fähigkeiten überprüfen und eigenen gestalterischen Interessen und Neigungen nachgehen. In betrieblichen Praktika werden Ihnen Praxiserfahrungen vermittelt.

Natürlich sind auch all diejenigen am 4. Februar eingeladen, die Informationen zur Ausbildung im Steinmetzhandwerk suchen. Immerhin bildet die Steinmetzschule jährlich etwa 45 Lehrlinge aus Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen zum Steinmetzgesellen aus.

Die Ausbildung zum Steinmetz/Steinbildhauer erfolgt bei uns im dualen System, das heißt, die praktische Ausbildung findet im Einstellerbetrieb (bei dem man auch seine Bewerbungsunterlagen abgeben muss) und die theoretische Ausbildung in unserer Schule statt. Der Unterricht erfolgt blockweise. So wechseln im 14-Tage-Rhythmus die Lehrlinge des ersten, zweiten und dritten Lehrjahres. Für das kommende Lehrjahr haben bereits einige Steinmetzbetriebe signalisiert, dass sie auf der Suche nach einem Auszubildenden sind. Am Tag der offenen Tür erhalten Sie von uns die Kontaktdaten dieser Betriebe, um sich gezielt bewerben zu können.

Besuchen Sie bei dieser Gelegenheit auch das benachbarte Gästehaus des Steinmetz- und Bildhauerhandwerkshandwerks! Das neu sanierte Gebäude bietet unseren Schülern die Möglichkeit der Übernachtung während der Schulzeit aber auch für Gäste des Ortes Demitz-Thumitz die Räume für Tagungen und Familienfeiern zu nutzen.

Weitere Informationen unter www.steinmetzschule.de

Sächsische Steinmetzschule
Fachoberschule Gestaltung
am BSZ für Wirtschaft und Technik Bautzen
August-Bebel-Straße 17
01877 Demitz-Thumitz

Auch Interessant

In diesem Beitrag