Über 700 Läufer starteten beim 5. DAK-Firmenlauf

Über 700 Läufer starteten beim 5. DAK-Firmenlauf des Kreissportbundes in Bautzen. Foto: DAK Bautzen Hand in Hand ins Ziel. Das war das Bild des Abends beim fünften DAK...

441
441
Über 700 Läufer starteten beim 5. DAK-Firmenlauf des Kreissportbundes in Bautzen. Foto: DAK Bautzen
Über 700 Läufer starteten beim 5. DAK-Firmenlauf des Kreissportbundes in Bautzen. Foto: DAK Bautzen

Hand in Hand ins Ziel. Das war das Bild des Abends beim fünften DAK Firmenlauf in Bautzen. Die drei Sieger Tino Sickert, Marco Friedrich und Maik Petzold schafften in 17 Minuten und fünf Sekunden den gemeinsamen Zieleinlauf der gut fünf Kilometer langen Strecke.

Der angenehm kühle Mittwochabend bot einen Berg- und Tallauf beginnend auf dem Hauptmarkt Bautzen. Entlang der neuen Streckenführung ging es für die über 700 Läufer auf die Friedensbrücke mit dem wunderschönen Blick auf die Altstadt. Aber noch nicht genug mit malerischen Aussichten. Das Feld führte weiter über den Proitschenberg in die untere Seidau. Auf der Strecke sorgten Trommler und Erfrischungen für neue Motivation. Und diese war auch dringend notwendig, denn es warteten mit der Behringstraße und dem Schülertor-Durchlauf zwei harte Anstiege. Die Zielgerade bildete dann unter tosenden Anfeuerungen der zahlreichen Zuschauer die Reichenstraße mit dem Hauptmarkt.

Damit alle Läufer auch mit der passenden Erwärmung und Versorgung starten konnten, heizten die Powerfrauen der Volkshochschule mit Zumba ordentlich ein. Viele Stände und die Radio Lausitz Bühne luden die erschöpften, aber glücklichen Läufer nach der Siegerehrung zur Afterwork-Party ein. Mit 76 Jahren trug sich übrigens der älteste Teilnehmer in diesem Jahr in das Starterfeld mit ein. Der jüngste Läufer war elf Jahre alt. Unter den zahlreichen Läufern waren insgesamt etwa 140  Firmen.

Ein großes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer auf dem Hauptmarkt und rund um die Strecke.  Viele Dienstleister und ehrenamtliche Helfer sorgten für ein rundum reibungsloses und buntes Lauferlebnis im Herzen von Bautzen.

 

Wertungen in der Übersicht:

Mannschaftswertungen:

 

Männer-Team

  1. HANDY-RUNNER’s  von Seidel Communication Bautzen
  2. Radio Lausitz Team 1 Radio Lausitz
  3. A-Team von RAG Sport & Wettkampf

 

Frauen-Team

  1. Running Bankers 1 von der Volksbank Bautzen eG
  2. Power Ladies vom Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“
  3. female speed records von RAG Sport & Wettkampf

 

Mixed-Team

  1. Red Runner 1 von der Kreissparkasse Bautzen
  2. Lakowa 1 von Lakowa GmbH
  3. KnappenMan
DAK-Firmenlauf_BZ-engel
Angels in Motion waren das kreativste Team beim Firmenlauf.

 

Kreativstes Team

  1. Angels in Motion

 

Einzelwertungen, Beste(r)

 

Studentin / Azubi

Elisa Strosny von RAG Sport & Wettkampf female speed records

 

Student / Azubi

Konstantin Seidel von der Kreissparkasse Bautzen Red Runner 1

 

Sekretärin

Franziska Kranich von der Arbeiterwohlfahrt KV Suchtverläufer

 

Sekretär

Sven Hofmann RAG Sport & Wettkampf A-Team

 

Chefin

Christin Lebelt RAG Sport & Wettkampf female speed records

 

Chef

Silvio Schade Sozialpädagogische Soziteam Bautzen

Auch Interessant

In diesem Beitrag