Vom Lausitzer Bergland in die Highlands

Das Paar wird auf große Entdeckungsreise gehen und Schottland auf eigene Faust entdecken – und seine Erlebnisse bloggen. Geheimnisvolle Burgen erkunden, um sagenumwobene Seen streifen und einfach die...

945
945
Das Paar wird auf große Entdeckungsreise gehen und Schottland auf eigene Faust entdecken – und seine Erlebnisse bloggen.
Das Paar wird auf große Entdeckungsreise gehen und Schottland auf eigene Faust entdecken – und seine Erlebnisse bloggen.

Geheimnisvolle Burgen erkunden, um sagenumwobene Seen streifen und einfach die wunderschöne Natur genießen – das steht bei Holger Seidel aus Obergurig und Franziska Meyer aus Bautzen ganz oben auf der Wunschliste für ihre Schottland-Reise. Die beiden haben beim Gewinnspiel der Fährreederei DFDS Seaways gewonnen und er-kunden nun als „Schottland-Scouts“ acht Tage lang das Land. Die Bezeich-nung „Scout“ kommt nicht von ungefähr: Die Reisenden sollen ihre Route selbst zusammenstellen und auf eigene Faust quer durch die Highlands touren. Was sie unterwegs erleben, teilen sie im Blog www.schottland-ahoi.de täglich mit der Community.
Los geht es am 16. September in Neumünster. Erste Station der Autoreise ist Amsterdam. Von dort aus setzen die Schottland-Scouts mit der Fähre nach Newcastle über. Wieder festen, dann britischen Boden unter den Rädern heißt das nächste Etappenziel Dumfries im Süden Schottlands. Anschließend ist ein Besuch Edinburghs mit dem majestätischen Edinburgh Castle geplant. Die schottische Hauptstadt zählt zu den Höhepunkten der Reise – aber auch die kleinen Orten haben Holger Seidel und Franziska Meyer fest eingeplant: „Wir wollen die großen Städte, aber genauso kleine Orte und natürlich Burgen und Schlösser sehen. Außerdem wollen wir an die Küste und durch die Highlands fahren – also eigentlich überall hin“, freut sich Gewinner Holger Seidel. So soll die Tour von Edinburgh aus in die 750-Seelen-Gemeinde Dry-men und die Orte Pitlochry sowie Kinross führen.
Was sie antreibt: Schottland auf eigene Faust erkunden
Die Möglichkeit, ihre Tour selbst zu gestalten und dabei viel von Schottland sehen zu können, hat die beiden am Gewinnspiel besonders gereizt. Neben dem Reiseland natürlich. Denn Schottland ist das Traumziel von Holger Seidel und Franziska Meyer, die Idee einer gemeinsamen Rundreise spukt bereits seit Langem in ihren Köpfen herum. Da kam das Gewinnspiel wie gerufen. Nun wird aus ihrem Wunsch Realität und die beiden werden zu Schottland-Scouts – ein Rolle, die wie für sie gemacht ist. „Mit Schottland verbindet uns die Liebe zur Natur, zum Meer, zum Wandern, zu gutem Whiskey und gutem Essen. Außerdem besitzen wir eine große Portion Abenteuerlust sowie Leidenschaft und haben Spaß am Reisen“, erklärt Holger Seidel. Auch im hei-matlichen Sachsen ist das Paar viel in der Natur unterwegs. Für sie ist das Wandern ein guter Ausgleich zum stressigen Alltag: Holger Seidel ist Teamleiter im Call-Center, die 24-Jährige Franziska Meyer studiert in Leipzig Tiermedizin

Auch Interessant

In diesem Beitrag