Wittichenauer Kicker holen den Pokal

Foto: Dirk Raffe Die 1. Mannschaft aus dem Hort der CSB-Kindertagesstätte Wittichenau ging im diesjährigen Fußballturnier für Mannschaften aus den Horten des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) als...

1153
1153
Foto: Dirk Raffe
Foto: Dirk Raffe

Die 1. Mannschaft aus dem Hort der CSB-Kindertagesstätte Wittichenau ging im diesjährigen Fußballturnier für Mannschaften aus den Horten des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) als Sieger hervor. Im packenden Finale gewann sie 2:0 gegen das Team vom Hort der Zweisprachigen Kindertagesstätte Panschwitz-Kuckau. Dritter wurde die Mannschaft vom Hort der CSB-Kindertagesstätte „Koboldland“ Groß Särchen, die das Spiel um Platz 3 gegen das Team vom Hort der CSB-Kindertagesstätte „Meisennest“ Straßgräbchen mit 3:0 für sich entschied.

„Stiller Beobachter“ am Spielfeldrand war der ehemalige Fußballprofi Ralf Hauptmann, der über 200 Bundesligaspiele bei Dynamo Dresden und dem 1. FC Köln absolvierte. Jetzt leitet er die Dynamo Dresden Fußballschule. Gern übernahm er gemeinsam mit Harry Habel, Bürgermeister der Stadt Bernsdorf, Henryk Krongraf, Leiter Filialbereich Lauta der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, die das Turnier unterstützte, Ingolf Höntsch, Vorsitzender Ortschaftsrat Straßgräbchen und Bernsdorfer Stadtrat, und Peter Neunert, Geschäftsführer des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V., die
Siegerehrung. Bester Torschütze des Turniers wurde Nikolaus Posch aus Wittichenau, bester Torhüter Phillip Kleppisius aus Straßgräbchen. Alle Mannschaften erhielten eine Urkunden und kleine Präsente.
Dirk Raffe

Auch Interessant

In diesem Beitrag