Kreativabend mit Anja Herzog zum Lohse-Jahr

Zum 125. Mal jährt sich in diesem Jahr der Geburtstag des Künstlers Carl Lohses, zum 55. Mal der Todestag wohl bedeutendsten Spät-Expressionisten Deutschlands. Grund genug für die Carl-Lohse-Galerie...

774
774

Zum 125. Mal jährt sich in diesem Jahr der Geburtstag des Künstlers Carl Lohses, zum 55. Mal der Todestag wohl bedeutendsten Spät-Expressionisten Deutschlands. Grund genug für die Carl-Lohse-Galerie Bischofswerda, Dresdener Straße 1, ihren namensgebenden Künstler mit verschiedenen Ausstellungen und Veranstaltungen insbesondere vom 4. September bis 20. Dezember 2020 auf besondere Weise zu ehren.

Einen der Höhepunkte des Rahmenprogramms stellt eine Premiere dar – zum ersten Kreativabend laden die Carl-Lohse-Galerie und die Bischofswerdaer Künstlerin Anja Herzog am Donnerstag, dem 10. September, 18 Uhr, in den Bischofssitz ein.

Ein kleiner Rundgang durch die Ausstellungen soll die Teilnehmer zu Beginn des Workshops inspirieren, bevor sie dann selbst den Pinsel in die Hand nehmen. In der gemütlichen Atmosphäre des Hofes vom Bischofssitz – vorausgesetzt das Wetter spielt mit – bringen die maximal acht Teilnehmer dann ihr eigenes Kunstwerk auf Leinwand. Anja Herzog wird ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen. Eine Anmeldung zum Kreativabend ist ab sofort für einen Unkostenbeitrag von zehn Euro zu den Öffnungszeiten in der Carl-Lohse-Galerie möglich.

Am Freitag, dem 4. September 2020, wird eine Doppelausstellung eröffnet. Gezeigt werden, gefördert durch den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien, zum Teil noch unveröffentlichte Werke des wohl größten Sohnes der Stadt Bischofswerda. Die Dauerausstellung wird pünktlich zum Start überarbeitet und getreu dem vom Freistaat Sachsen für 2020 ausgerufenen Jahr der Industriekultur „Lohse und seinen Blick auf die Industrie“ zeigen.

In this article