Landkreis schlägt 1G-Modell vor

Die Zahl der Neuinfektionen im Landkreis Bautzen steigt weiter an. Der Anstieg ist exponentiell. Das Gesundheitsamt bearbeitet derzeit neben den aktuellen Infektionsmeldungen einen Rückstand von rund 1.800 Fällen....

398
398

Die Zahl der Neuinfektionen im Landkreis Bautzen steigt weiter an. Der Anstieg ist exponentiell. Das Gesundheitsamt bearbeitet derzeit neben den aktuellen Infektionsmeldungen einen Rückstand von rund 1.800 Fällen. Dies führt auch zu erheblichen Verzögerungen bei den Anrufen durch das Gesundheitsamt. Telefonische Meldungen über ein positives Testergebnis durch die Betroffenen sind aufgrund der hohen Auslastung der Corona-Hotline aktuell nicht sinnvoll. Die Testergebnisse werden in der Regel automatisch durch die Labore an das Gesundheitsamt gemeldet. Bei positiven Selbsttests erfolgt keine Testung durch das Gesundheitsamt. Die Bestätigung mittels PCR-Test wird werktags durch Testzentren mit PCR-Testung (telefonische Terminvereinbarung notwendig) für symptomfreie Personen oder bei Symptomen durch den Haus- oder Kinderarzt vorgenommen. Haushaltsangehörige von Infizierten stehen entsprechend der Absonderungsverfügung des Landkreises auch ohne Anruf des Gesundheitsamtes unter Quarantäne, wenn sie nicht geimpft oder genesen sind. 

„1G für alle“ – Landkreis legt Modellprojekt vor

Um die Infektionszahlen zu verringern und damit eine Überlastung der Kliniken zu verhindern, hat der Landkreis Bautzen ein 1G-Modell erarbeitet. Das Handlungskonzept sieht die Öffnung von bisherigen 2G-Angeboten für alle Getesteten vor. Die Testpflicht soll dann auch für Geimpfte und Genesene gelten. Dabei sollen Corona-Schnelltests wieder für alle kostenlos sein. Auch sieht das Modell eine Rückkehr zu den Quarantäne-Entschädigungen für Kontaktpersonen und ein Ende der Freitest-Möglichkeit aus der Quarantäne vor. Auch wird sich das Gesundheitsamt künftig noch stärker auf größere Ausbruchsgeschehen und den Schutz vulnerabler Gruppen, beispielsweise in Alten- und Pflegeheimen, konzentrieren. Positiv getestete Personen werden daher nicht mehr routinemäßig vom Gesundheitsamt kontaktiert. Die Quarantäne-Pflicht für Haushaltsangehörige würde weiterhin gelten. Eine verstärkte Kontrolle der Regeln sowie eine Ausweitung der Impfmöglichkeiten sieht das Konzept ebenfalls vor.

„Das Virus wartet nicht – daher ist schnelles Handeln das Gebot der Stunde“, sagt Vize-Landrat Udo Witschas, in dessen Geschäftsbereich das Gesundheitsamt fällt. „Dass 1G der pandemisch sinnvollere Weg ist, zeigen nicht nur die inzwischen zahlreichen Wortmeldungen von Experten, sondern auch die Zahlen aus den Kliniken“, so Witschas.

Aktuell sind in den Kliniken im Landkreis Bautzen 85 Prozent der Corona-Patienten auf den Intensivstationen ungeimpft, auf den Normalstationen sind es 63 Prozent. Der Anteil der Geimpften unter allen Neuinfektionen liege bei 15 bis 20 Prozent.

„Das zeigt einerseits, dass die Impfung wirkt, andererseits aber auch, dass Geimpfte durchaus zum Pandemiegeschehen beitragen. Dabei ist es für die Bettenbelegung unerheblich, ob die Infektionen unter Geimpften oder von Ungeimpften weitergegeben werden.“ Die Schutzfunktion einer Impfung, insbesondere vor schweren Verläufen, sei klar belegt. „Ich empfehle daher die Impfung für alle Menschen, für die keine medizinische Kontraindikation besteht.“ Dies gelte in Anbetracht der aktuellen Corona-Lage insbesondere auch für die so genannten Booster-Impfungen, da bei Ungeimpften in der Regel die Grundimmunisierung erst nach rund 5 Wochen abgeschlossen ist.

Witschas: „Ein Beharren auf der 2G-Regelung in der Hoffnung auf einen zusätzlichen Impferfolg bei bisher Ungeimpften ist mit Blick auf die aktuelle Situation ein gefährlicher Weg.“ 
Das Handlungskonzept wurde durch den Landkreis als Modellprojekt am Montag, den 08.11.2021 beim Sächsischen Sozialministerium eingereicht. „Für viele der Maßnahmen unseres Konzepts benötigen wir den Freistaat als Partner, daher hoffen wir auf eine zeitnahe Reaktion und eine sachliche Bewertung unserer Überlegungen“, so Witschas.

In this article