Neue Tempo-30-Zone in Bautzen

Anwohner, Radfahrer und Fußgänger dürfen sich über besseren Schutz und weniger Verkehrslärm im Stadtteil Nordostring freuen: Für das Wohngebiet zwischen der Stieberstraße, der Dr.-Peter-Jordan-Straße und an der Paul-Neck-Straße...

917
917

Anwohner, Radfahrer und Fußgänger dürfen sich über besseren Schutz und weniger Verkehrslärm im Stadtteil Nordostring freuen: Für das Wohngebiet zwischen der Stieberstraße, der Dr.-Peter-Jordan-Straße und an der Paul-Neck-Straße gilt ab sofort Tempo 30.

Dieser Bereich verschmilzt mit der bestehenden Tempo-30-Zone Spittelwiesenweg – Czornebohstraße. Mit der Neuregelung wurde die Ausschilderung der Vorfahrtstraßen entfernt. Im Wohngebiet gilt nun die Grundregel „rechts vor links“. Um den Verkehrsteilnehmern die Umstellung zu erleichtert, wurden für einen Monat an den Straßenstellen mit geänderter Vorfahrt zusätzliche Verkehrshinweise angebracht.

Foto (Stadtverwaltung): Die neuen Verkehrszeichen wurden bereits angebracht.

In this article