Plötzlich ausgesperrt – so finden Sie einen seriösen Schlüsseldienst!

Meistens ist es schneller passiert, als man denkt: man bringt bei angelehnter Haustür den Müll raus oder man kramt nach dem Wochenendeinkauf plötzlich hektisch nach dem Haustürschlüssel vor...

592
592

Meistens ist es schneller passiert, als man denkt: man bringt bei angelehnter Haustür den Müll raus oder man kramt nach dem Wochenendeinkauf plötzlich hektisch nach dem Haustürschlüssel vor der Wohnungstür. Wenn man sich ausgesperrt hat, ist die Not oftmals groß. Viele Verbraucher in Deutschland geraten schnell in Panik und gelangen völlig unvorbereitet in diese Situation. In diesem Fall hilft nur ein Schlüsseldienst weiter. Doch, wer in der Notsituation zum erstbesten Service eines Schlüsseldienstes greift, zahlt in den meisten Fällen einen zu hohen Preis. Zunächst einmal gilt es Ruhe zu bewahren und einen Schlüsseldienst zu finden, der einen kompetenten und fairen Service bietet. Denn leider gibt es gerade in der Branche der Schlüsseldienste zu viele schwarze Schafe in Deutschland, weswegen es für Verbraucher nicht ganz so einfach ist ein seriöses Unternehmen zu finden. Um teure Kosten und lange Wartezeiten zu vermeiden und in der Notsituation schlichtweg nicht ausgenutzt zu werden, sollten einige wichtige Faktoren berücksichtigt werden. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Ihnen eine Reihe von praktischen Tipps und Tricks zusammenstellt, um einen fairen und seriösen Schlüsseldienst zu finden.

Tipp 1: Kontaktdaten eines seriösen Schlüsseldienstes für den Notfall parat haben

Die Gelben Seiten und Suchportale im Internet geben im Notfall viele Telefonnummern und Kontaktadressen her, um einen Schlüsseldienst zu beauftragen. Doch können nur die wenigsten Unternehmen tatsächlich mit einem fairen Preis und kompetenten Service überzeugen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich die Kontaktdaten eines seriösen Schlüsseldienstes im Smartphone zu speichern oder ganz klassisch auf einem Blatt Papier in der Handtasche aufzubewahren. Der Schlüsseldienst Leipzig kann mit einem sehr kundenfreundlichen und kompetenten Service überzeugen und ist für den Notfall eine gute Adresse. Um einen guten Service zu genießen, sollte man sich nicht scheuen verschiedene Schlüsseldienste im Internet vergleichen.

Tipp 2: Auf Kundenbewertungen vertrauen

Auch Kundenbewertungen können dabei helfen Abzocken zu vermeiden und einen Schlüsseldienst zu finden, der einen fairen und zuverlässigen Service bietet. So sollte man verschiedene Foren und Portale für Kundenbewertungen unter die Lupe nehmen, ehe man sich dafür entscheidet einen Schlüsseldienst zu beauftragen. Doch aufgepasst: Auch unter den Kundenbewertungen gibt es sogenannte Fake-Bewertungen, die einen Schlüsseldienst besser dastehen lassen und somit Kunden ganz bewusst täuschen können. Wenn sich durchweg positive Bewertungen einsehen lassen, handelt es sich nicht selten um ein schwarzes Schaf der Branche. Ebenso sind meistens sehr kurz gehaltene Bewertungstexte ein Indiz für unechte Bewertungen.

Tipp 3: Diese Zuschläge sind akzeptabel

Gerade an Wochenenden oder nach der Geschäftszeit kommt oftmals noch ein Zuschlag auf die Kosten für den Arbeitsaufwand eines Schlüsseldienstes dazu. Dieser Zuschlag ist auch legitim, solange sich die Kosten des Zuschlags im Rahmen bewegen. Grob lässt sich festhalten, dass Zuschläge ab 100 Prozent des Standardpreises als Wucher bezeichnen lassen. Auch bei den Anfahrtskosten sollten man besser zweimal hinsehen und einen Schlüsseldienst engagieren, wo keine langen Anfahrtskosten anfallen.
So sollte man vor allem darauf achten, dass sich die Zuschläge zu fairen Konditionen einordnen. Fragen Sie telefonisch nach einem Kostenvoranschlag und schildern Sie das Problem so ausführlich wie möglich, um vorab die Kosten bestmöglich zu kalkulieren.

In this article