Steigende Immobilienpreise im Landkreis Bautzen

Seit Jahren steigen die Immobilienpreise im Landkreis Bautzen. Dabei gibt es innerhalb des Landkreises deutliche regionale Unterschiede. Wer derzeit in Radeberg eine Wohnung erwerben möchte, muss nach Angaben...

648
648

Seit Jahren steigen die Immobilienpreise im Landkreis Bautzen. Dabei gibt es innerhalb des Landkreises deutliche regionale Unterschiede. Wer derzeit in Radeberg eine Wohnung erwerben möchte, muss nach Angaben von Immowelt aktuell die höchsten Preise im Landkreis bezahlen. Die Stadt liegt im Speckgürtel von Dresden und ist sehr beliebt und als Wohnstandort begehrt. Der Quadratmeterpreis stieg in den letzten vier Jahren von 1179 Euro/m² auf 1856 Euro/m². Das ist eine Steigerung von fast 60 Prozent.

Aber auch die Nachbargemeinde Wachau ist begeht. Hier liegen die Preise derzeit bei über 1600 Euro/ m².

Je weiter es nach Osten geht, umso niedriger die Preise. So liegt Pulsnitz mit etwas mehr als 1000 Euro/ m² im guten unteren Mittelfeld.

Deutlich günstiger werden derzeit Wohnungen in Lohsa gehandelt. In der Gemeinde kostet der Quadratmeter aktuell 796 Euro/ m². Aber auch hier gab es in den letzten Jahren einen Preisanstieg von über 30 Prozent.

In this article