Am 14. Juni ist internationaler Weltblutspendetag

Der Weltblutspendetag wird seit 2004 jährlich am 14. Juni weltweit begangen. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Was kannst Du tun? Spende Blut. Spende jetzt. Spende...

692
692

Der Weltblutspendetag wird seit 2004 jährlich am 14. Juni weltweit begangen. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Was kannst Du tun? Spende Blut. Spende jetzt. Spende regelmäßig.“ Er wurde von der Weltgesundheitsorganisation, der Internationalen Organisation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften, der Internationalen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und der Internationalen Föderation der Blutspendeorganisationen ausgerufen. Alle vier Organisationen setzen sich weltweit für sicheres Blut auf der Basis freiwilliger und unentgeltlicher Blutspenden ein. Der 14. Juni ist auch der Geburtstag von Karl Landsteiner (1868-1943), dem Entdecker der Blutgruppen.

Der Weltblutspendetag ist für das ITM Suhl auch Anlass, den zahlreichen Blutspendern DANKE zu sagen. Denn nur durch deren hohes Engagement ist die tägliche Versorgung der Krankenhäuser mit den dringend benötigten Blut- und Plasmakonserven möglich. Jeder Blutspender ist ein Lebensretter! Diese Leistung ist bewundernswert und verdient Respekt und Hochachtung. DANKE auch den zahlreichen Helfern und Kooperationspartnern für die Unterstützung und Verbundenheit gegenüber dem Suhler Blutspendedienst. Ohne deren Unterstützung wäre die Durchführung der Blutspendetermine nicht möglich.

Der Bedarf an Spenderblut steigt ständig. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden weltweit jährlich rund 75 Millionen Blutspenden benötigt. Für Deutschlands Patienten müssen täglich ca. 14.000 Blutspenden verfügbar sein. 80 Prozent aller Menschen in Deutschland sind mindestens einmal im Leben auf Blut oder Medikamente angewiesen, die aus Blutbestandteilen hergestellt werden. Blutkonserven sind nur begrenzt haltbar. Daher ist es wichtig, dass Menschen ihr Blut für Kranke und Verletzte regelmäßig spenden. Blut spenden kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren. Frauen dürfen vier Mal, Männer sechs Mal im Jahr Blut spenden. Der Weltblutspendetag soll jeden Einzelnen auf seine wichtige Rolle, anderen in Notsituationen zu helfen, aufmerksam machen und neue Lebensretter vom Sinn einer Blutspende überzeugen. Blut spenden – ein kleiner Aufwand für eine große Sache! Wichtig auch gerade in der bevorstehenden Urlaubs- und Ferienzeit

Auch Interessant

In diesem Beitrag