Hamáček: Migration darf kein Druckmittel auf EU sein