Die Gesundheitsversorgung in Tschechien wird durch ein großes Netz von Krankenhäusern, Privatkliniken und Arztpraxen gewährleistet. Krankenhäuser unterstehen entweder dem Gesundheits- beziehungsweise Verteidigungsministerium, dem Kreis oder der Gemeinde, oder sie befinden sich in privater Trägerschaft.