Die Produktionsgenossenschaft Irisa im mährischen Vsetín hat ein Benefizprojekt gestartet, um den Fluss Bečva nach einer Umweltkatastrophe wiederzubeleben.