Vor 90 Jahren wurde zwischen Pustevny und dem Berg Radhošť eine Radegast-Statue enthüllt. Mitten auf dem Bergrücken setzte Albín Polášek (1879-1965) der heidnischen Gottheit ein einzigartiges Denkmal.